Studio Ghiblis RONJA RÄUBERTOCHTER

Studio Ghiblis RONJA RÄUBERTOCHTER

  • Genre:
  • FSK: ab 6 Jahre
  • Länge: 76 Minuten
  • Produktionsjahr: 2014
  • Start: 02.02.2017
  • Neu
Studio Ghiblis RONJA RÄUBERTOCHTER
Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis und seiner Frau Lovis, lebt zusammen mit ihren Eltern und deren Räuberbande auf der Mattisburg. Als sie eines Tages durch den Wald geht, trifft sie auf Birk, den Sohn einer verfeindeten Räuberbande. Sie werden Freunde und erleben gemeinsam viele Abenteuer. Doch wegen der Fehde zwischen den Familien sind sie gezwungen, ihre Freundschaft geheim zu halten. Als Birks Vater Ronja eines Tages fängt, müssen beide in den Wald flüchten und stoßen dort auf geheimnisvolle Kreaturen...
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

  • Genre: Abenteuer, Familienfilm
  • FSK: ab 0 Jahre
  • Länge: 103 Minuten
  • Produktionsjahr: 2016
  • Start: 02.02.2017
  • Neu
Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Usbekistan - Samarkand; Duchara & der Mythos Seidenstrasse (Golden Globe Reisefi

Usbekistan - Samarkand; Duchara & der Mythos Seidenstrasse (Golden Globe Reisefi

  • Genre:
  • FSK: ab 0 Jahre
  • Länge: 90 Minuten
  • Produktionsjahr: 2015
  • Start: 02.02.2017
  • Neu
Usbekistan - Samarkand; Duchara & der Mythos Seidenstrasse (Golden Globe Reisefi
Über Tausende von Kilometern verband die Seidenstraße das Reich der Mitte mit dem Abendland. Auf abenteuerlichen Wegen wurden Seide und Porzellan durch Berge und Wüsten Zentralasiens transportiert. Die Oasenstädte Samarkand, Buchara und Chiwa erstrahlten als reiche Handels-Drehscheiben. Wer das heutige Usbekistan bereist, folgt den Spuren Alexander des Großen, von Dschingis Khan und Timur des Schrecklichen. Von der Hauptstadt Taschkent führt die Reise ins fruchtbare Ferghanatal im Osten, bis an die afghanische Grenze bei Termes und über 1200 km in den äußersten Nordwesten an das Ufer des einst fischreichen Aralsees, der jetzt staubtrocken ist. Hinzu kommen Wüstenschlösser und eine Nacht im Jurtendorf. Höhepunkte sind aber die hochaufragenden blau-türkis leuchtenden Moscheen, Medresen und Mausoleen in Buchara, Samarkand und Chiwa die von türkisfarbenen Kuppeln überragt werden. In ihren Mauern wird der Mythos Seidenstraße wieder lebendig.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe Fifty Shades Darker

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe Fifty Shades Darker

  • Genre: Drama, Romanze
  • FSK: o.P.
  • Länge: 117 Minuten
  • Produktionsjahr: 2017
  • Start: 09.02.2017
  • Neu
Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe
Jamie Dornan und Dakota Johnson kehren als Christian Grey und Anastasia Steele auf die große Leinwand zurück in FIFTY SHADES OF GREY ? GEFÄHRLICHE LIEBE, dem zweiten Kapitel des weltweiten Bestsellers und Phänomens Fifty Shades of Grey. Anastasia versucht Christian zu vergessen und stürzt sich in ihren neuen Job. Doch Christian tut alles, was in seiner Macht steht, um sie zurückzugewinnen. Als auch Ana ihr Verlangen nicht länger unterdrücken kann, wirft Christians Vergangenheit einen dunklen Schatten...
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

BARBIE - Die Videospiel-Heldin

BARBIE - Die Videospiel-Heldin

  • Genre:
  • FSK: ab 0 Jahre
  • Länge: 83 Minuten
  • Produktionsjahr: 2017
  • Start: 16.02.2017
  • Neu
BARBIE - Die Videospiel-Heldin
Nach dem großartigen Erfolg der vergangenen Barbie Kino-Screenings, kommt die wohl bekannteste Spielzeugpuppe der Welt wieder auf die KINOPOLIS-Leinwände! Wir zeigen den aktuellen Film "Barbie - Video Game Hero" und freuen uns, wieder alle kleinen und großen Barbie-Fans willkommen zu heißen! Zum ersten Mal präsentiert sich Barbie als Programmiererin für Videospiele und nutzt ihre technischen Fähigkeiten, um den bösen Jungs einzuheizen. Als Barbie magischer Weise in ihr Lieblingsspiel gezogen wird, verwandelt sie sich in eine Heldin auf Rollerskates, die alles tut, um ihre neuen Freunde zu retten.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

John Wick: Kapitel 2 John Wick 2

John Wick: Kapitel 2 John Wick 2

  • Genre: Action, Thriller
  • FSK: o.P.
  • Länge: 115 Minuten
  • Produktionsjahr: 2017
  • Start: 16.02.2017
  • Neu
John Wick: Kapitel 2
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Mary's Land Tierra de Maria

Mary's Land Tierra de Maria

  • Genre: Dokumentarfilm, Drama
  • FSK: ab 12 Jahre
  • Länge: 112 Minuten
  • Produktionsjahr: 2013
  • Start: 16.02.2017
  • Neu
Mary's Land
Es war einmal vor langer Zeit: Gott. Und wenn er nicht gestorben ist, so lebt er noch heute. Auf Wiedersehen, Vater Unser! Auf nimmer Wiedersehen ihr Himmelswesen! Wenn wir euch nicht sehen können, glauben wir auch nicht an euch. Wir haben beschlossen so zu leben, als gäbe es euch nicht. Aber Millionen von Menschen sprechen auch heute noch mit Jesus Christus, den sie "Bruder" nennen und mit der Jungfrau Maria, die sie "Mutter" nennen. Sie glauben daran, dass wir alle Kinder Gottes sind und so nennen sie ihn "Vater". Ein Spezialagent, des Teufels Advokat, erhält einen neuen Auftrag: ohne Furcht über die etwas herauszufinden, die noch immer auf den Beistand des Himmels vertrauen. Sind sie Betrüger? Oder gar Betrogene? Sollte er herausfinden, dass ihr Glaube falsch ist, werden wir so weitermachen wie bisher? aber was, wenn es doch kein Märchen ist?
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Dvorák: Rusalka (MET live im Kino) MET Opera: Rusalka (2016)

Dvorák: Rusalka (MET live im Kino) MET Opera: Rusalka (2016)

  • Genre: Oper, Special Event
  • FSK: o.P.
  • Länge: 245 Minuten
  • Produktionsjahr: 2017
  • Start: 23.02.2017
  • Neu
Dvorák: Rusalka (MET live im Kino)
Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2016/2017 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Erleben Sie die MET Saison 2016/2017! Die Saison eröffnet mit Mariusz TreliDskis Neuproduktion von Wagners TRISTAN UND ISOLDE unter der Leitung von Sir Simon Rattle und mit Nina Stemme in ihrer Paraderolle als Isolde. Neben Mozarts Meisterwerken IDOMENEO in einer Jean-Pierre Ponnelle Inszenierung und DON GIOVANNI mit Simon Keenlyside als verhängnisvollem Verführer sowie Rolando Villazon als Don Ottavio stehen auch Verdis NABUCCO (mit Plácido Domingo in der Titelrolle) und LA TRAVIATA in der gefeierten Produktion von Willy Decker auf dem Spielplan. Weitere Neuinszenierungen sind Gounods ROMEO ET JULIETTE mit Diana Damrau und Vittorio Grigolo als tragischem Liebespaar, Dvoraks RUSALKA mit Kristine Opolais in der Rolle, mit der sie den internationalen Durchbruch schaffte, und Strauss' DER ROSENKAVALIER mit keinen geringeren als Renee Fleming und Elina Garanca. Abgerundet wird das Programm durch eine der erfolgreichsten zeitgenössischen Opern, die 2000 bei den Salzburger Festspielen Premiere feierte: L'AMOUR DE LOIN der Komponistin Kaija Saariaho. Natürlich darf auch in der kommenden Saison Anna Netrebko nicht fehlen: In Tschaikowskys EUGEN ONEGIN wird sie an der Seite von Dmitri Hvorostovsky einen ihrer großen Triumphe der vergangenen Jahre wiederholen.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Schottland (Golden Globe Reisefilme)

Schottland (Golden Globe Reisefilme)

  • Genre:
  • FSK: ab 0 Jahre
  • Länge: 89 Minuten
  • Produktionsjahr: 2009
  • Start: 02.03.2017
  • Neu
Schottland (Golden Globe Reisefilme)
Rau, schroff und aufregend. Die Wellen der Nordsee treffen auf malerische Klippen und romantische Ruinen. Zerklüftete Inseln beherbergen steinzeitliche Kultstätten. Neues Selbstbewusstsein zeigt sich eindrucksvoll in der Hauptstadt Edinburgh. In der Universitätsstadt St. Andrews pilgern Reisende zur Wiege des Golfsports, während in den pittoresken Hafenorten der Ostküste wie Anstruther und Crail die Touristen noch selten sind. Die Sportler der Highland Games von Bonar Bridge messen sich beim "Tossing the Caber?. Schottenrock und Dudelsack sind allgegenwärtig. Die Hebriden-Eilande Mull, Staffa und Iona bergen Geheimnisse aus grauer Vorzeit. Glasgow, einstige Arbeiterstadt, ist eine der jüngsten und farbenfrohesten Städte Europas. Und Loch Ness hat sein sagenhaftes Ungeheuer immer noch nicht preisgegeben...
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Verdi: La Traviata (MET live im Kino) MET Opera: La Traviata (2016)

Verdi: La Traviata (MET live im Kino) MET Opera: La Traviata (2016)

  • Genre: Oper, Special Event
  • FSK: o.P.
  • Länge: 175 Minuten
  • Produktionsjahr: 2017
  • Start: 09.03.2017
  • Neu
Verdi: La Traviata (MET live im Kino)
La Traviata ist wahrscheinlich neben Mozarts Zauberflöte die beliebteste aller Opern. Die "Walzeroper" - ursprünglich wollte Verdi ihr den Titel "Amore e morte" geben - erzählt in betörendem Dreivierteltakt eine herzzerreißende Geschichte um Liebe und Tod, in der Opernliteratur geradezu unzertrennlich. Unvergleichliche Melodien garantieren ein atemberaubend gefühlvolles Opernerlebnis.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Mozart: Idomeneo (MET live im Kino) MET Opera: Idomeneo (2016)

Mozart: Idomeneo (MET live im Kino) MET Opera: Idomeneo (2016)

  • Genre: Oper, Special Event
  • FSK: o.P.
  • Länge: 260 Minuten
  • Produktionsjahr: 2017
  • Start: 23.03.2017
  • Neu
Mozart: Idomeneo (MET live im Kino)
Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2016/2017 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Erleben Sie die MET Saison 2016/2017! Die Saison eröffnet mit Mariusz TreliDskis Neuproduktion von Wagners TRISTAN UND ISOLDE unter der Leitung von Sir Simon Rattle und mit Nina Stemme in ihrer Paraderolle als Isolde. Neben Mozarts Meisterwerken IDOMENEO in einer Jean-Pierre Ponnelle Inszenierung und DON GIOVANNI mit Simon Keenlyside als verhängnisvollem Verführer sowie Rolando Villazon als Don Ottavio stehen auch Verdis NABUCCO (mit Plácido Domingo in der Titelrolle) und LA TRAVIATA in der gefeierten Produktion von Willy Decker auf dem Spielplan. Weitere Neuinszenierungen sind Gounods ROMEO ET JULIETTE mit Diana Damrau und Vittorio Grigolo als tragischem Liebespaar, Dvoraks RUSALKA mit Kristine Opolais in der Rolle, mit der sie den internationalen Durchbruch schaffte, und Strauss' DER ROSENKAVALIER mit keinen geringeren als Renee Fleming und Elina Garanca. Abgerundet wird das Programm durch eine der erfolgreichsten zeitgenössischen Opern, die 2000 bei den Salzburger Festspielen Premiere feierte: L'AMOUR DE LOIN der Komponistin Kaija Saariaho. Natürlich darf auch in der kommenden Saison Anna Netrebko nicht fehlen: In Tschaikowskys EUGEN ONEGIN wird sie an der Seite von Dmitri Hvorostovsky einen ihrer großen Triumphe der vergangenen Jahre wiederholen.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Rammstein: Paris Rammstein Paris

Rammstein: Paris Rammstein Paris

  • Genre: Dokumentarfilm, Konzert
  • FSK: ab 16 Jahre
  • Länge: 98 Minuten
  • Produktionsjahr: 2016
  • Start: 23.03.2017
  • Neu
Rammstein: Paris
Ein Konzert der Band Rammstein auf Film zu bringen, ist eine außerordentlich schwierige Aufgabe. Den gewaltigen Sound, die Menge an visuellen Eindru?cken, die Details und großen Gesten so einzufangen, dass auch die Kinozuschauer die Rammstein-Experience nachempfinden können: Wer das schaffen will, muss einerseits die unmittelbare Nähe zum Bu?hnengeschehen vermitteln, andererseits den Blick aus der Totalen, drittens die Aufregung des Dabeiseins - und die Musik muss brachial gut klingen. Der Konzertfilm RAMMSTEIN: PARIS setzt hier einen neuen Maßstab. Während der "Made in Germany"-Tour drehte der gefeierte schwedische Regisseur Jonas Åkerlund im März 2012 bei zwei umjubelten Rammstein- Konzerten, die vor jeweils 17.000 Zuschauern im Palais Omnisports in Paris stattfanden. Der Film, der daraus entstanden ist, ist (mit 16 Songs aus dem gesamten Repertoire) nicht nur das bislang spektakulärste Bilddokument u?ber die derzeit größte deutsche Rock-?n?-Roll-Band ? er ist ein Meisterwerk des Musikkinos, das die Energie von Rammstein in ein einmaliges visuelles und sonisches Erlebnis fasst.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

New York - Die Stadt, die niemals schläft (Golden Globe Reisefilme)

New York - Die Stadt, die niemals schläft (Golden Globe Reisefilme)

  • Genre:
  • FSK: ab 0 Jahre
  • Länge: 90 Minuten
  • Produktionsjahr: 2014
  • Start: 30.03.2017
  • Neu
New York - Die Stadt, die niemals schläft (Golden Globe Reisefilme)
Das Markenzeichen der Metropole am Hudson River ist die weltberühmte Skyline von Manhattan. Empire State Building, Brooklyn Bridge, Rockefeller Center, Trump Tower und der Freedom Tower am Ground Zero. Die himmelwärts aufstrebenden Meisterwerke der Architektur sind mindestens so beeindruckend wie die Tempel der Kunst, das Museum of Art, Guggenheim und Metropolitan Museum. Luxusshopping ohne Grenzen bietet die 5th Avenue, die nahtlos in den Central Park mündet. Zwischen der 42nd Street und dem Broadway laden die bunten Neonlichter des Time Square zum abendlichen "get together". New York, Schmelztiegel der Welt. Menschen aller Rassen und Nationalitäten drängen durch die Straßen. Sie haben Stadtteilen wie SoHo, Chelsea, Little Italy, East- und Greenwich Village, Chinatown und Brooklyn ihren unverwechselbaren Stempel aufgedrückt. Die Wall Street und der Financial District sind die Lokomotive der Weltwirtschaft.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Tschaikowsky: Eugen Onegin (MET live im Kino) MET Opera: Eugen Onegin (2016)

Tschaikowsky: Eugen Onegin (MET live im Kino) MET Opera: Eugen Onegin (2016)

  • Genre: Oper, Special Event
  • FSK: o.P.
  • Länge: 240 Minuten
  • Produktionsjahr: 2017
  • Start: 20.04.2017
  • Neu
Tschaikowsky: Eugen Onegin (MET live im Kino)
Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2016/2017 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Erleben Sie die MET Saison 2016/2017! Die Saison eröffnet mit Mariusz TreliDskis Neuproduktion von Wagners TRISTAN UND ISOLDE unter der Leitung von Sir Simon Rattle und mit Nina Stemme in ihrer Paraderolle als Isolde. Neben Mozarts Meisterwerken IDOMENEO in einer Jean-Pierre Ponnelle Inszenierung und DON GIOVANNI mit Simon Keenlyside als verhängnisvollem Verführer sowie Rolando Villazon als Don Ottavio stehen auch Verdis NABUCCO (mit Plácido Domingo in der Titelrolle) und LA TRAVIATA in der gefeierten Produktion von Willy Decker auf dem Spielplan. Weitere Neuinszenierungen sind Gounods ROMEO ET JULIETTE mit Diana Damrau und Vittorio Grigolo als tragischem Liebespaar, Dvoraks RUSALKA mit Kristine Opolais in der Rolle, mit der sie den internationalen Durchbruch schaffte, und Strauss' DER ROSENKAVALIER mit keinen geringeren als Renee Fleming und Elina Garanca. Abgerundet wird das Programm durch eine der erfolgreichsten zeitgenössischen Opern, die 2000 bei den Salzburger Festspielen Premiere feierte: L'AMOUR DE LOIN der Komponistin Kaija Saariaho. Natürlich darf auch in der kommenden Saison Anna Netrebko nicht fehlen: In Tschaikowskys EUGEN ONEGIN wird sie an der Seite von Dmitri Hvorostovsky einen ihrer großen Triumphe der vergangenen Jahre wiederholen.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Kenia - Weite Savannen und weiße Strände (Golden Globe Reisefilme)

Kenia - Weite Savannen und weiße Strände (Golden Globe Reisefilme)

  • Genre:
  • FSK: ab 0 Jahre
  • Länge: 93 Minuten
  • Produktionsjahr: 2011
  • Start: 04.05.2017
  • Neu
Kenia - Weite Savannen und weiße Strände (Golden Globe Reisefilme)
Großartige Landschaften, eine Tierwelt von einmaliger Vielfalt, tropische Traumstrände, schneebedeckte Berge, erloschene Vulkane, Regenwälder und Wüsten: zwischen der Küste des Indischen Ozeans und den Gipfeln des Kilimandscharo und Mount Kenya, erstreckt sich entlang des Äquators eines der schönsten Länder Afrikas: Kenia. Nairobi, Hauptstadt des ostafrikanischen Staates, ist Ausgangspunkt für Safaris in die zahlreichen Nationalparks Kenias: die Masai Mara, nach Samburu, zum Mount Kenya, in die Aberdares. Die Wiege der Menschheit, das gewaltige Rift Valley, durchzieht Kenia von Nord nach Süd. In seiner Talsohle liegen zahlreiche Seen, wie Lake Nakuru oder Lake Magadi. Die alte Hafenstadt Mombasa ist Ausgangspunkt für die Erkundung der tropischen Küste mit ihren weißen Palmenstränden. Ein Ausflug auf die Insel Lamu ist eine Reise zurück in eine längst vergangene Zeit. Am Abschluss der Film-Reise durch Kenia stehen der Besuch des Tsavo Nationalparks mit seinen großen Elefantenherden und der Amboseli Nationalpark, der vom majestätischen Panorama des Kilimandscharo beherrscht wird.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Strauss: Der Rosenkavalier (MET live im Kino) MET Opera: Der Rosenkavalier (2016)

Strauss: Der Rosenkavalier (MET live im Kino) MET Opera: Der Rosenkavalier (2016)

  • Genre: Oper, Special Event
  • FSK: o.P.
  • Länge: 290 Minuten
  • Produktionsjahr: 2017
  • Start: 11.05.2017
  • Neu
Strauss: Der Rosenkavalier (MET live im Kino)
Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2016/2017 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive: Erleben Sie die MET Saison 2016/2017! Die Saison eröffnet mit Mariusz TreliDskis Neuproduktion von Wagners TRISTAN UND ISOLDE unter der Leitung von Sir Simon Rattle und mit Nina Stemme in ihrer Paraderolle als Isolde. Neben Mozarts Meisterwerken IDOMENEO in einer Jean-Pierre Ponnelle Inszenierung und DON GIOVANNI mit Simon Keenlyside als verhängnisvollem Verführer sowie Rolando Villazon als Don Ottavio stehen auch Verdis NABUCCO (mit Plácido Domingo in der Titelrolle) und LA TRAVIATA in der gefeierten Produktion von Willy Decker auf dem Spielplan. Weitere Neuinszenierungen sind Gounods ROMEO ET JULIETTE mit Diana Damrau und Vittorio Grigolo als tragischem Liebespaar, Dvoraks RUSALKA mit Kristine Opolais in der Rolle, mit der sie den internationalen Durchbruch schaffte, und Strauss' DER ROSENKAVALIER mit keinen geringeren als Renee Fleming und Elina Garanca. Abgerundet wird das Programm durch eine der erfolgreichsten zeitgenössischen Opern, die 2000 bei den Salzburger Festspielen Premiere feierte: L'AMOUR DE LOIN der Komponistin Kaija Saariaho. Natürlich darf auch in der kommenden Saison Anna Netrebko nicht fehlen: In Tschaikowskys EUGEN ONEGIN wird sie an der Seite von Dmitri Hvorostovsky einen ihrer großen Triumphe der vergangenen Jahre wiederholen.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Predator

Predator

  • Genre:
  • FSK: ab 16 Jahre
  • Länge: 107 Minuten
  • Produktionsjahr: 1987
  • Start: 27.08.1987
Predator
Major Dutch Schaefer dringt mit seiner Eliteeinheit in feindliches Dschungelgebiet, um gefangene Landsleute aus den Händen von Guerilleros zu befreien. Die Rebellen sind schnell besiegt, die gesuchten Amerikaner jedoch tot. Sie sind einem menschenfressenden Alien aus dem Weltraum zum Opfer gefallen, das die Erde als geeignetes Jagdgebiet betrachtet. In perfekter Tarnkleidung erweist sich das mörderische Raubtier als übermächtiger Gegner und tötet des Majors Männer der Reihe nach. Mit List und archaischen Waffen besiegt Dutch seinen Laser-gerüsteten Gegner, der sterbend den Urwald in einen atomaren Feuerball verwandelt. Major Dutch Schaefer dringt mit seiner Eliteeinheit in feindliches Dschungelgebiet ein, um gefangene Landsleute zu befreien. Die Gegner sind schnell besiegt, die gesuchten Amerikaner jedoch tot. Sie sind einem menschenfressenden Alien aus dem Weltraum zum Opfer gefallen, das die Erde als geeignetes Jagdgebiet betrachtet. Hochklassiger und extrem spannender Actionfilm mit Science-Fiction-Elementen. Die Spezialeffekte sind ebenso aufwendig wie exzellent.
Mehr
Jetzt Tickets erhältlich
zurück
Wochenübersicht von
vor
zurück
vor

Kino 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
366 (+ 3 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) 16,20 x 6,90m Dolby Digital 7.1

Kino 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
298 (+ 3 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) 13,40 x 5,70m Dolby Digital 7.1

Kino 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
175 11,00 x 5,20m Dolby Digital 5.1

Kino 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
175 11,00 x 5,20m Dolby Digital 5.1

Kino 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
170 (+ 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) 11,00 x 5,20m Dolby Digital 7.1

Kino 6

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
173 (+ 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) 11,00 x 5,20m Dolby Digital 7.1

Kino 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
173 11,00 x 5,20m Dolby Digital 5.1