Marie-Lou Sellem

  • Geschlecht:
    weiblich
  • Geburtsdatum:
    19.06.1966
  • Geburtsland:
    BRD

Biographie

Die deutsch-französische Schauspielerin Marie-Lou Sellem gab 1989 in Christoph Schlingensiefs "100 Jahre Hitler" ihr Kinodebüt. Geboren wurde Marie-Lou Sellem am 19. Juni 1966 in Göttingen. Die Tochter eines Franzosen und einer Deutschen absolvierte eine Schauspielausbildung an der Folkwang Hochschule in Essen. Anschließend arbeitete sie an verschiedenen Theaterbühnen, unter anderem in Essen, Düsseldorf, Tübingen, Basel, Hamburg, Zürich und Frankfurt am Main. 1989 hatte sie als Goebbels-Tochter in Christoph Schlingensiefs "100 Jahre Hitler" ihren ersten Kino-Auftritt. Ihren großen Durchbruch hatte sie jedoch in Tom Tykwers Überraschungserfolg "Winterschläfer" (1997). Seit Mitte der 1990er-Jahre ist Marie-Lou Sellem aber auch regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Neben ihren Auftritten in zahlreichen Fernsehfilmen war Marie-Lou Sellem in verschiedenen "Tatort"-Krimis zu Gast. Feste Serienrollen hatte sie unter anderem in "Die Gerichtsmedizinerin" als Dr. Carmen Konrad sowie in "Notruf Hafenkante" als Dr. Anna Jacobi. 2009 kehrte sie in Rainer Matsutanis Jugenddrama "Gangs" auf die Kinoleinwand zurück. 2002 wurde Marie-Lou Sellem für "Mein Bruder, der Vampir", "Nichts bereuen" und "Hilfe, ich bin ein Junge!" in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" für den Deutschen Filmpreis nominiert.

Aktuell im Kino:


Filmographie

Starnews

©Warner Brothers Entertainment Inc.
Wenn Pikachu wie Deadpool klingt
Pika Pika? Von wegen: Im ersten Trailer zu "Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" ist der kleine gelbe Titelheld nicht auf den Mund gefallen.