Hollywood News

Eigene Serie für Loki?©2017 Disney / Marvel Studios
19.09.2018

Eigene Serie für Loki?

Wird Loki bald zum Serien-Anti-Helden? Bei Disney soll es entsprechende Pläne geben.
Um Amazon und Netflix den Streaming-Kuchen nicht allein zu überlassen, bastelt Disney seit geraumer Zeit an einem eigenen Streaming-Portal - und will dafür offenbar seine erfolgreichsten Helden einspannen. \"Variety\" zufolge plant das Studio mehrere Spin-Off-Serien über einzelne Charaktere aus den \"Avengers\"-Filmen. Als konkrete Beispiele nennt das Branchenblatt den listigen Antihelden Loki und die mächtige Hexe Scarlet Witch, die in der Filmreihe von Tom Hiddleston und Elizabeth Olsen gespielt werden. Beide Schauspieler sollen ihre Rollen für die Miniserien wieder aufnehmen. Auch andere Marvelhelden, denen bisher kein eigener Film zuteil wurde, könnten Abenteuer in Serienform erleben, behaupten Insider.

Im Gegensatz zu den anderen Serien, die im Marvel-Universum spielen - etwa \"Agents of S.H.I.E.L.D.\" oder Netflix\' Serien-Universum um \"Dare Devil\", \"Jessica Jones\", \"Luke Cage\" und \"Iron Fist\" - sollen die Formate für den Disney-Streaming-Dienst nicht von Marvel TV, sondern der Kinosparte des Konzerns produziert werden. Und zwar von niemand Geringerem als Kevin Feige, dem Mastermind hinter der erfolgreichen Kino-Reihe. Auch das Budget der Sechsteiler soll sich im Bereich von Kinoproduktionen bewegen. Bestätigt wurde der Bericht bislang aber weder von Marvel noch von Disney.

Weitere Hollywood News

Eddie Redmayne: Neuer Film wegen Geldproblemen gestoppt©Carlos Alvarez/Getty Images
13.12.2018

Eddie Redmayne: Neuer Film wegen Geldproblemen gestoppt

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe für Erfolg an den Kinokassen. Sein neuer Film steht dagegen unter keinem guten Stern.