Hollywood News

Abgehoben: So spektakulär wird ©Paramount
19.07.2019

Abgehoben: So spektakulär wird "Top Gun Maverick" - der erste Trailer!

Ob Tom Cruise nochmal zum Überflieger wird? Der erste Trailer zu "Top Gun Maverick" verspricht jedenfalls neben vielen Zitaten des Orginals jede Menge spektakuläre Flugszenen.
Die verspiegelte Sonnenbrille, die Lederjacke, das Bike-Rennen gegen einen startenden Jet: Der erste Trailer zu \"Top Gun Maverick\" macht klar: Tom Cruise hält Wort!

Für die Fortsetzung jenes Films, der ihn vor über 30 Jahren weltberühmt gemacht hat, versprach der Hollywood-Star, die Atmosphäre des Originals wiederherzustellen: \"Die Stimmung und der Stil werden gleich bleiben, wir werden auch die Filmmusik von Harold Faltermeyer beibehalten.\"

\"Es wird wieder Piloten geben, den Rausch der Geschwindigkeit und große Maschinen. Wie schon im ersten Film dreht sich alles um Konkurrenz, in der gleichen Art und in der gleichen Stimmung, aber es wird trotzdem eine Weiterentwicklung für Maverick sein\", verspricht der Schauspieler mit Blick auf seine Figur Pete \"Maverick\" Mitchell.

Der Trailer lässt zudem auf einen Generationenkonflikt schließen: hier das alte, erfahrene Fliegerass, das nicht aus dem Pilotensitz zu bekommen ist. Dort moderne neue Fluggeräte, die womöglich schon bald keinen Menschen an Bord mehr benötigen. \"Das Ende ist unausweichlich. Ihre Art wird aussterben\", kündet unheilvoll ein Admiral.

Garniert wird das Ganze wie schon im Original von spektakulären Actionszenen dicht über dem Boden und hoch über den Wolken. Auf dem Co-Piloten-Sitz: die U.S. Air Force und U.S. Navy, sind es doch ihre Kriegsgeräte, die im Rampenlicht stehen und von der militärischen Überlegenheit der Supermacht USA künden.

Noch ein Rekrutierungsvideo?

Ursprünlich wollte Tony Scott selbst die Fortsetzung seines Kampfpiloten-Dramas drehen, das Tom Cruise 1986 berühmt machte. Doch nachdem sich der Regisseur 2012 das Leben nahm, lag das Projekt erst mal auf Eis. Dann nahm sich Produzent Jerry Bruckheimer des Projekts wieder an, das nun 2020 in die Kinos zurückkehren soll.

In der Zwischenzeit wurde \"Top Gun\" von der \"Library of Congress\" zu einem der 25 kulturell, historisch oder ästhetisch wichtigsten Filme gekürt. Eine gewagte Wahl: Nicht wenige halten den Flieger-Film für ein aufwendig inszeniertes Rekrutierungsvideo der US-Streitkräfte. Und ein erfolgreiches obendrein: Über 300 Millionen Dollar spielte die nur 15 Millionen Dollar teure Produktion ein, bei der das US-Verteidigungsministerium Hollywood nach Kräften unterstützt hatte. Gleichzeitig stiegen die Bewerberzahlen bei US Navy und Air Force nach 1986 um ein Drittel. Bis heute spricht das Militär ehrfürchtig vom \"Top Gun\"-Effekt: Viele junge Kinobesucher wollten Tom Cruise nacheifern, der sich als unerschrockener Kampfpilot mit Überschallgeschwindigkeit in den Luftkampf gegen die bösen Russen stürzte.

Weitere Hollywood News

Dreht Taika Waititi einen neuen ©Getty Images/Gareth Cattermole
17.01.2020

Dreht Taika Waititi einen neuen "Star Wars"-Film?

In den deutschen Kinos ist er ab kommender Woche als Adolf Hitler zu sehen, nun soll Taika Waititi angeblich einen neuen "Star Wars"-Film drehen. Was bedeutet das für die Zukunft der Reihe?
Von Menschen, die ihre Heimat verließen©Latteyer
16.01.2020

Von Menschen, die ihre Heimat verließen

Dokumentarfilme für Kinder sind im Kino eher selten. Der Film "Warum ich hier bin" versucht, die Erlebnisse von fünf kleinen und großen Leuten, die in andere Länder emigrierten, den jungen Zuschauern nahezubringen. Lustige Animationen helfen dabei.
Spike Lee ©Carlos Alvarez/Getty Images
14.01.2020

Spike Lee "geschockt": Kult-Regisseur wird Jury-Präsident in Cannes

Der amerikanische Kult-Regisseur Spike Lee wurde zum Präsidenten der Jury der 73. Internationalen Filmfestspiele von Cannes berufen. Als Höhepunkt wird er zum Abschluss des Filmfests am 23. Mai 2020 den begehrten Filmpreis "Goldene Palme" an die Sieger üb