Hollywood News

©Disney / Marvel
25.04.2019

"Avengers: Endgame": Deutscher Rekordstart für Marvels neuestes Abenteuer

Das neue Abenteuer der "Avengers" hat bereits am Starttag für Rekordeinnahmen in den deutschen Kinos gesorgt.
Auftakt nach Maß: 458.000 Zuschauer lockte \"Avengers: Endgame\" bereits in die deutschen Lichtspielhäuser und spielte dadurch satte 5 Millionen Euro ein - innerhalb von gerade mal 24 Stunden. Damit dürfen sich die produzierenden Marvel Studios über ein Rekord-Einspielergebnis freuen. Der vierte gemeinsame Einsatz der Heldentruppe markiert damit den dritterfolgreichsten Starttag in der deutschen Kinogeschichte - nur die letzten beiden Hauptfilme der \"Star Wars\"-Saga, \"Das Erwachen der Macht\" sowie \"Die letzten Jedi\", waren stärker. Alle drei Blockbuster werden von Disney vertrieben.

Zudem hat das heißersehnte 22. Werk aus dem sogenannten Marvel Cinematic Universe gleich drei weitere Bestmarken geknackt: \"Endgame\" gelang hierzulande sowohl der erfolgreichste Mittwochs-, April- als auch Superheldenfilm-Start überhaupt. Der Marktanteil am Debüttag betrug 83 Prozent.

Der neue \"Avengers\"-Einsatz, der zeitgleich das Ende der \"Infinity\"-Saga bedeutet und den Weg für eine anschließende Neuausrichtung des Kino-Franchise ebnet, wird derzeit als heißer Kandidat für den weltweit erfolgreichsten Film des Jahres gehandelt. Experten prognostizierten der Comic-Verfilmung rund um Captain America, Iron Man und Thor bereits im Vorfeld traumhafte Umsätze.

Weitere Hollywood News

Explosionen erschüttern Dreharbeiten zu ©Adam Berry/Getty Images for Sony Pictures
05.06.2019

Explosionen erschüttern Dreharbeiten zu "Bond 25"

Steht das 25. "James Bond"-Abenteuer unter einem Fluch? Nach der Verletzung von Hauptdarsteller Daniel Craig kam es nun zu Explosionen am Set - und einem erneuten Zwangsstopp der Dreharbeiten.