Jan Henrik Stahlberg

  • Geschlecht:
    männlich
  • Geburtsdatum:
    30.12.1970
  • Geburtsland:
    BRD

Biographie

Jan Henrik Stahlberg durchlief eine Schauspielausbildung bei Ruth von Zerboni in München und am Institut des Arts de Diffusion in Brüssel. Er wurde mit dem Preis der "Union des Artistes" als bester Schauspielschulabsolvent ausgezeichnet. Seine erste Hauptrolle bekam Stahlberg 2002 in "Science Fiction". 2003 folgte mit "Muxmäuschenstill" sein Durchbruch. Im Folgejahr führte er erstmals Regie bei "Buonanotte Topolino", 2005 Ko-Regie mit seinem "Muxmäuschenstill"-Kollegen Marcus Mittermeier bei "Short Cut to Hollywood". Im selben Jahr entstand auch seine Regiearbeit "Bye, Bye Berlusconi".

Aktuell im Kino:


Filmographie

Starnews

©KAZÉ / AV Visionen
Anime-Publikumshit kommt für einen Tag nach Deutschland
Nach "Dragon Ball Super: Broly" gibt es bei den Kazé Anime Nights nun die nächste Kino-Sensation aus Japan zu bestaunen: "One Piece Stampede" läuft für einen Tag in etlichen deutschen Kinos.
©Columbia Pictures
Dan Aykroyd wird wieder zum Geisterjäger
Lange wurde es vermutet, nun ist es offiziell: In "Ghostbusters 2020" wird Dan Aykroyd sein Comeback als Geisterjäger feiern. Und Bill Murray?