Hollywood News

Kinoerfolg ©Twentieth Century Fox
12.04.2019

Kinoerfolg "Love, Simon" wird zur Fernsehserie

"Love, Simon" erzählt vom Comingout des 17-jährigen Simon (Nick Robinson). Nun wird die Fortsetzung der Romanvorlage zur Fernsehserie. Im Mittelpunkt soll Simons beste Freundin Leah stehen, im Film gespielt von Katherine Langford.
Einer der schönsten Liebesfilme der letzten Jahre geht weiter: Wie unter anderem der \"Hollywood Reporter\" berichtet, wird \"Love, Simon\" als Fernsehserie für den neuen Streamingdienst Disney+ adaptiert. \"Love, Simon\" basierte auf dem Roman \"Nur drei Worte\", die Serie soll sich nun an der Romanfortsetzung \"Leah on the Offbeat\" orientieren. Regisseur Greg Berlanti wird an dem Projekt nicht beteiligt sein, dafür sollen die Drehbuchautoren Elizabeth Berger und Isaac Aptaker Showrunner der Serie werden. In der noch unbetitelten Serie werden die Originalschauspieler aus \"Love, Simon\" nicht mitspielen - die neue Besetzung steht noch nicht fest.

\"Love, Simon\" war bahnbrechend, weil er als erster Film eines großen Hollywoodstudios eine schwule Liebesgeschichte erzählte. In den USA wurde der Film über einen von Nick Robinson gespielten Teenager, der mit seinem Comingout hadert, eine der erfolgreichsten Teenie-Komödien aller Zeiten. Die Serie soll nun vor allem von Simons bester Freundin Leah erzählen.

In der Nacht auf Freitag hatte Disney neue Details zu seinem neuen Angebot Disney+ verkündet. So soll der Streamingdienst am 12. November für einen monatlichen Preis von 6,99 US-Dollar in den USA an den Start gehen. In Deutschland soll die Netflix-Konkurrenz voraussichtlich ab Anfang 2020 verfügbar sein.

Weitere Hollywood News

Regisseur für ©Vittorio Zunino Celotto/Getty Images
17.07.2019

Regisseur für "Thor 4" steht fest

Taika Waititi soll auch im nächsten "Thor"-Film hinter der Kamera stehen. Dafür wird allerdings ein anderes Projekt des Filmemachers auf die lange Bank geschoben.
©Andreas Rentz/Getty Images for Filmfest Muenchen
17.07.2019

"Catweazle": Otto Waalkes wird zum Zeitreisenden

Otto Waalkes wird zum zeitreisenden mittelalterlichen Magier: Der deutsche Komiker soll dem britischen Serienklassiker "Catweazle" als Titelfigur auf der Kinoleinwand neue Frische verleihen.
Baz Luhrmann hat seinen Elvis gefunden©Theo Wargo/Getty Images
16.07.2019

Baz Luhrmann hat seinen Elvis gefunden

Elvis lebt - zumindest bald wieder im Kino: Austin Butler stach unter anderem Harry Styles, Miles Teller und Ansel Elgort aus.
Brad Pitt und Leonardo DiCaprio kommen nach Berlin©2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Photo by Andrew Cooper
16.07.2019

Brad Pitt und Leonardo DiCaprio kommen nach Berlin

Zur Deutschlandpremiere des Films "Once Upon a Time ... in Hollywood" von Quentin Tarantino werden die Hauptdarsteller Brad Pitt und Leonardo DiCaprio in Berlin erwartet.
Ungewöhnliches Duo: Autoren für Barbie-Film gefunden©2015 Twentieth Century Fox
16.07.2019

Ungewöhnliches Duo: Autoren für Barbie-Film gefunden

Die Hauptdarstellerin für den Barbie-Film stand mit Margot Robbie bereits fest, nun wurde mit Greta Gerwig und Noah Baumbach ein bewährtes Team für das Drehbuch verpflichtet.