Hollywood News

Treppe aus ©Warner Bros. Pictures Germany
22.10.2019

Treppe aus "Joker" wird zur Touristenattraktion

Im Kinohit "Joker" tanzt Joaquin Phoenix auf einer Treppe. Jene Stufen im New Yorker Stadtteil Bronx sind nun zur Touristen-Attraktion geraten.
Es ist eine der wichtigsten Szenen des gefeierten Dramas \"Joker\": Joaquin Phoenix vollführt in seiner Rolle der titelgebenden Figur auf einer zunächst unscheinbaren Treppe einen bizarren Tanz, der seine Wandlung vom psychisch kranken Außenseiter zum mordenden Clown symbolisiert. Mit Folgen auch für den Drehort: Mittlerweile zieht die Treppe in New York die Touristen in Scharen an. Die Stufen aus \"Joker\" sind zu einem beliebten Instagram-Motiv geraten, zahlreiche Fans posieren sogar in Clowns-Maske für ein Selfie.

Doch nicht alle im Stadtteil Bronx, wo sich die Treppe befindet, sind über den plötzlichen Touri-Boom froh. Insbesondere auch deshalb, weil es sich bei der Gegend um ein recht armes Viertel handelt: \"Wir wollen euch hier nicht, schreibt ein User auf Twitter, und kritisiert: \"Arme Gegenden sind keine Touristenattraktion.\" Bislang galt die Bronx, abgesehen von Ausnahmen, als jener Bezirk New Yorks, der von Besuchern eher gemieden wird.

Weitere Hollywood News

Dreht Taika Waititi einen neuen ©Getty Images/Gareth Cattermole
17.01.2020

Dreht Taika Waititi einen neuen "Star Wars"-Film?

In den deutschen Kinos ist er ab kommender Woche als Adolf Hitler zu sehen, nun soll Taika Waititi angeblich einen neuen "Star Wars"-Film drehen. Was bedeutet das für die Zukunft der Reihe?
Von Menschen, die ihre Heimat verließen©Latteyer
16.01.2020

Von Menschen, die ihre Heimat verließen

Dokumentarfilme für Kinder sind im Kino eher selten. Der Film "Warum ich hier bin" versucht, die Erlebnisse von fünf kleinen und großen Leuten, die in andere Länder emigrierten, den jungen Zuschauern nahezubringen. Lustige Animationen helfen dabei.
Spike Lee ©Carlos Alvarez/Getty Images
14.01.2020

Spike Lee "geschockt": Kult-Regisseur wird Jury-Präsident in Cannes

Der amerikanische Kult-Regisseur Spike Lee wurde zum Präsidenten der Jury der 73. Internationalen Filmfestspiele von Cannes berufen. Als Höhepunkt wird er zum Abschluss des Filmfests am 23. Mai 2020 den begehrten Filmpreis "Goldene Palme" an die Sieger üb