Die Nacht der Nächte

Das deutsch-türkische Filmemacher-Duo Nesrin und Yasemin Samdereli ("Almanya - Willkommen in Deutschland") beleuchtet das Thema Beziehung aus einer besonders charmanten Richtung: Vier Paare, die jeweils seit mehr als 55 Jahren zusammenleben, berichten von ihren Erfahrungen. Ein deutsches Nachkriegspaar aus dem Ruhrgebiet, ein indisches Paar, das mit ihrer Hochzeit gegen die Regeln des Kastensystems verstoßen hat, ein zwangsvermähltes Paar aus Japan und zwei schwule Männer aus den USA, die erst kürzlich, nach Jahrzehnten in einer Beziehung, heiraten durften: Die Dokumentation präsentiert die Unterschiede aber auch den Gemeinsamkeiten von Liebe in verschiedensten Kulturen und Lebensentwürfen.

Yasemin und Nesrin Samdereli, die mit "Almanya - Willkommen in Deutschland" erfolgreich waren, legen einen ungewöhnlichen Dokumentarfilm vor, der von vier Paaren aus drei Kontinenten erzählt. Das Besondere, ihre offenen Protagonisten kommen nicht nur zu Wort, sondern Erzähltes wird teils durch Knetanimation von Izabela Plucinska nachgespielt. Ein etwas anderer Blick auf Beziehungen.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Bewertung:

Kino 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
251 (+ 2 Sitzplätze für Behinderte) 12,90 x 5,50m Dolby Digital 5.1

Kino 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
161 (+ 2 Sitzplätze für Behinderte) 9,70 x 4,10m Dolby Digital 5.1

Kino 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
161 (+ 2 Sitzplätze für Behinderte) 9,70 x 4,10m Dolby Digital 5.1

Kino 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
161 (+ 2 Sitzplätze für Behinderte) 9,70 x 4,10m Dolby Digital 5.1

Kino 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
161 (+ 2 Sitzplätze für Behinderte) 9,70 x 4,10m Dolby Digital 5.1

Open Air

Sitzplätze Leinwand Soundsystem