Das Kaninchen bin ich (s/w) - Szenenbild 1 von 2
Das Kaninchen bin ich (s/w) - Szenenbild 2 von 2

Das Kaninchen bin ich (s/w) / Das Kaninchen bin ich

FSK 12
Genre: Drama
FSK: ab 12 Jahre
Filmlänge: 114 Minuten
Produktionsjahr: 1965
Start: 26.10.1965
Verleih: Stiftung Deutsche Kinemathek e.V.
Darsteller: Alfred Müller

Eigentlich wollte die 19-jährige Maria Morzeck Slawistik studieren. Stattdessen schlägt sie sich als Kellnerin durch, denn ihr Bruder Dieter wurde aus politischen Gründen verurteilt. Eines Tages trifft Maria auf einen Richter namens Paul Deister, in den sie sich verliebt. Doch dann Maria, dass ausgerechnet Paul ihren Bruder wegen „staatsgefährdender Hetze“ ins Zuchthaus steckte. Fortan entblößt sie seine Heuchelei und konfrontiert ihn mit seinem Opportunismus. Als "Das Kaninchen bin ich" im Jahr 1965 erschien, entbrannte eine Diskussion über die Demokratisierung der ostdeutschen Gesellschaft. Wegen der offenen Darstellung der sozialen Auswirkungen der Strafjustiz auf die DDR-Bürger, wurde der Film von der Regierung als Angriff auf den Sozialismus und den Staat abgetan und war bis 1990 verboten. Fortan wurde alle von der DDR-Regierung verbotenen Filme unter anderem als „Kaninchenfilme“ bezeichnet.

Trailer

Aktuell keine Spielzeiten vorhanden. Hier zum Ticketalarm anmelden und als Erster erfahren, sobald es Vorstellungen gibt:

Ticketalarm

Ticketalarm:

Das Kaninchen bin ich (s/w)

Registriere dich für den Ticketalarm und du wirst per E-Mail informiert, sobald Termine für diesen Film im Kino “Kinocenter - Gießen“ verfügbar sind.


Special Event: DEFA-Filmreihe

Mit der DEFA-Filmreihe zur deutsch-deutschen Teilung möchte der Förderverein für den Lern- und Erinnerungsort Notaufnahmelager Gießen versuchen, eine Antwort auf die Frage zu geben, was für ein Staat die DDR war, aus dem in den 40 Jahren seines Bestehens so viele Menschen emigrieren oder flüchten wollten.

Zum Event

Stars in „Das Kaninchen bin ich (s/w)“

Alfred Müller
Kino Sitzplätze Soundsystem Leinwand Barrierefrei Technik
Kino 1 112 (davon 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital 7.1 9,56 x 4,05m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 2 110 (davon 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital 7.1 9,56 x 4,05m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 3 111 (davon 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital 7.1 9,56 x 4,05m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 4 128 (davon 28 Premium-Sessel + 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital 7.1 10,62 x 4,49m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 5 165 (davon 33 Premium-Sessel, 12 D-Box Seats + 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital Atmos 12,63 x 5,30m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 6 415 (davon 44 Premium-Sessel, 24 D-Box Seats + 5 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital Atmos 19,06 x 8,05m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 7 102 (davon 8 D-Box Seats + 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital 7.1 9,64 x 4,08m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 8 106 (davon 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital 7.1 9,64 x 4,08m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Kino 9 106 (davon 2 Rollstuhlfahrer-Stehplätze) Dolby Digital 7.1 9,64 x 4,08m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich


Kino Sitzplätze Soundsystem Leinwand Barrierefrei Technik
Manhatt. 92 Dolby Digital 5.1 7,50 x 4,50m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist nur begrenzt möglich. 6 Stufen auf dem Weg zum Saal
Graffiti 92 Dolby Digital 5.1 6,00 x 3,70m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist nur begrenzt möglich. 6 Stufen auf dem Weg zum Saal
Casabl. 90 Dolby Digital 5.1 4,80 x 2,25m Der Zugang mit einem Rollstuhl ist möglich
Broadw. 196 Dolby Digital 7.1 6,80 x 4,20m Der Zugang mit einem Rollstuhl
ist leider nicht möglich
Familienpreis
Unser Monatsprogramm GIKC
Kindergeburtstag
Firmenkunden-Events
Gutscheine
Schule im Kino