Intrigo - Tod eines Autors

Autor und Übersetzer David Moerk (Benno Führmann) soll das letzte Werk des Schriftstellers Germund Rein übersetzen, der sich auf ungewöhnliche Art selbst das Leben genommen hat. Mit dem Manuskript erhält David einen mysteriösen Brief, der verbietet, das Buch in der Originalsprache zu veröffentlichen. Als David mit der Arbeit beginnt, stößt er im Manuskript auf seltsame Hinweise. Hat der Autor im Buch einen geheimen Code versteckt? Rat sucht David bei seinem Autorenkollegen Henderson (Sir Ben Kingsley), der mehr zu wissen scheint, als er zugibt. Als David versucht, die Fäden der mysteriösen Geschichte zu entwirren, verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. David findet sogar Hinweise auf seine Frau Eva (Tuva Novotny), die vor Jahren verschwunden ist, und die Geheimnisse entwickeln sich bald schon zu einer tödlichen Bedrohung.

Während David (Benno Fürmann) die rätselhaften Erlebnisse in einem Roman verarbeitet und sich Beistand bei dem Autor Henderson (Sir Ben Kingsley) in seinem Haus am Meer sucht, stößt er im Manuskript des berühmten Schriftstellers Germund Rein auf versteckte Hinweise. David wurde beauftragt, das neueste Werk von Rein zu übersetzen. Beigelegt ein Brief, der besagt, dass das Manuskript unter keinen Umständen in der Originalsprache veröffentlicht werden dürfe. Gleichzeitig erfährt David, dass sich Rein auf mysteriöse Art das Leben genommen hat - Manuskript und Brief sind sein Vermächtnis. Doch welcher Zusammenhang besteht zwischen Evas Verschwinden und dem mysteriösem Tod von Rein? Wieso ist Henderson David immer einen Schritt voraus? Immer tiefer verflechten sich Fiktion und Wirklichkeit, bis sich ein dunkles Geheimnis enthüllt, das alles bisher Geglaubte auf den Kopf stellt.

Auftakt einer Trilogie nach Bestsellervorlagen von Hakan Nesser um einen Autor, der bei einem anderen Autor Rat sucht für seinen neuen Stoff. Daniel Alfredson, der mit seinen Stieg-Larsson-Adaptionen bekannt wurde, setzt für diesen europäischen Thriller, in dem die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verwischt werden, die Rolle von Täter und Opfer wechseln, in ansprechender, kontrastierender Berg- bzw. Inselkulisse in Szene. In seiner internationalen, von Benno Fürmann angeführten Besetzung sticht Ben Kingsley als süffisante Autorenlegende hervor.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Bewertung:

Cast

Manhatt.

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
92 7,50 x 4,50m Dolby Digital 5.1

Graffiti

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
92 6,00 x 3,70m Dolby Digital 5.1

Casabl.

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
90 4,80 x 2,25m Dolby Digital 5.1

Broadw.

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
196 6,80 x 4,20m Dolby Digital 7.1

Kino 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
110 9,56 x 4,05m Dolby Digital 7.1

Kino 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
110 9,56 x 4,05m Dolby Digital 7.1

Kino 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
110 9,56 x 4,05m Dolby Digital 7.1

Kino 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
151 10,62 x 4,49m Dolby Digital 7.1

Kino 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
193 (davon 12 D-BOX Seats) 12,63 x 5,30m Dolby Digital Atmos

Kino 6

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
455 (davon 24 D-BOX Seats) 19,06 x 8,05m Dolby Digital Atmos

Kino 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
102 (davon 8 D-BOX Seats) 9,64 x 4,08m Dolby Digital 7.1

Kino 8

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
106 9,64 x 4,08m Dolby Digital 7.1

Kino 9

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
106 9,64 x 4,08m Dolby Digital 7.1