Andreas Schmidt

  • Geschlecht:
    männlich
  • Geburtsland:
    BRD

Biographie

Der Schauspieler Andreas Schmidt war der Mann fürs Ungewöhnliche. Der schlaksige Darsteller wurde oft besetzt, wenn es um die unkonventionellen Charaktere geht. 2002 sorgte er in Eoin Moores Kinodrama "Pigs will Fly" für Aufsehen.

Andreas Schmidt wurde am 23. November 1963 in Heggen im Sauerland geboren, wuchs aber in Berlin auf. Schmidt studierte zunächst Germanistik und Philosophie und trat als Frontmann der Rockgruppe "Lillies große Liebe" auf, bevor er sich für die Schauspielerei entschied. Er übernahm Engagements an verschiedenen Bühnen, unter anderem in Mannheim, Dortmund, Bonn und Berlin. Ende der 80er-Jahre spielte Schmidt auch erste Filmrollen. Der aus Irland stammende Berliner Regisseur Eoin Moore besetzte Schmidt in seinen Filmen "Plus Minus Null" (1999), "Conamara" (2000) und "Pigs will Fly" (2002). Einem größeren Kinopublikum wurde Schmidt 2005 als Lastwagenfahrer Ronald in Andreas Dresens Kinoerfolg "Sommer vorm Balkon" bekannt. 2008 kam der Film "Fleisch ist mein Gemüse" mit Andreas Schmidt in die Kinos. Daneben ist Schmidt immer wieder in Fernsehproduktionen wie der "Tatort"-Reihe zu sehen.

Für seine Leistungen als Darsteller wurde Andreas Schmidt mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er für seine Rolle als prügelnder Polizist in "Pigs will Fly" eine Nominierung als bester Hauptdarsteller für den Deutschen Filmpreis. Für seine Rolle in "Sommer vorm Balkon" bekam er eine Nominierung als bester Nebendarsteller. Neben der Schauspielerei inszenierte Schmidt immer wieder selbst Theaterstücke. Der Schauspieler lebte in Berlin.

Aktuell im Kino:


Filmographie

Starnews

©Vittorio Zunino Celotto/Getty Images for Paramount Pictures
Jennifer Lawrence wird zur Doppelmörderin
Schauspielerin Jennifer Lawrence hat eine neue Hauptrolle an Land gezogen: In "Burial Rites" wird sie zur Mörderin.
©Pascal Le Segretain/Getty Images/Fox
Wird Hugh Jackman noch einmal zu Wolverine?
Als Wolverine ist Hugh Jackman eigentlich schon in Rente. In Interview verriet der Australier nun, ob es vielleicht doch noch die Möglichkeit einer Rückkehr geben wird.