Hollywood News

DOK.fest München endet mit Zuschauerrekord©DOK.fest München
20.05.2019

DOK.fest München endet mit Zuschauerrekord

Mehr als 52.000 Zuschauer sahen beim diesjährigen DOK.fest München 159 Filme aus 51 Ländern.
Gute Nachrichten für die Zukunft des Dokumentarfilms: Das DOK.fest München, das größte Dokumentarfilmfestival des Landes, ist am Sonntag mit einem Zuschauerrekord zu Ende gegangen. Mehr als 52.000 Zuschauer sahen 159 Filme aus 51 Ländern - im Vorjahr waren noch 45.500 Filminteressierte gekommen.

\"Immer mehr Menschen wollen diese herausragenden Filme sehen, von denen viele nur bei unserem Festival gezeigt werden. Wir freuen uns, dass die Strahlkraft und die Beliebtheit des DOK.fest München weiter zunimmt\", erklärt Festivalleiter Daniel Sponsel. \"Angesichts unseres nach wie vor recht knappen Budgets ist das eine Leistung, auf die unser engagiertes Team stolz sein kann.\" Zusammen mit dem Filmfest München (27. Juni bis 6. Juli) habe München jetzt \"zwei große Filmfestivals\".

Der Hauptpreis des DOK.fest ging in diesem Jahr an \"Der nackte König - 18 Fragmente über Revolution\" von Andreas Hoessli. In seinem Film blickt der Schweizer Filmemacher auf die iranische Revolution 1979 und die Streiks in Polen 1980.

Das 35. DOK.fest München findet vom 6. bis 17. Mai 2020 statt.

Weitere Hollywood News

©Ken Ishii / Getty Images for Paramount Pictures
13.09.2019

"Star Wars"-Regisseur macht Riesen-Deal perfekt

Nach dem Vertragsende zwischen Bad Robots Productions und Paramount stand die Frage im Raum: Wer arbeitet zukünftig mit J. J. Abrams zusammen? Nun ist es offiziell: WarnerMedia erhält den Zuschlag.
Trauer um Hollywood-Star Carol Lynley©Larry Ellis/Daily Express/Hulton Archive/Getty Images
06.09.2019

Trauer um Hollywood-Star Carol Lynley

Sie war ein Star im Hollywood der 60er- und 70er-Jahre, nun ist Carol Lynley verstorben. Die Schauspielerin wurde 77 Jahre alt.
©2011 Getty Images / Andreas Rentz
03.09.2019

"Honig im Kopf"-Produzent Tom Zickler verstorben

Er produzierte die Filme von Til Schweiger und brachte mit "Friendship!" seine Lebensgeschichte auf die Leinwand: Filmproduzent Tom Zickler ist im Alter von 55 Jahren verstorben.