Hollywood News

©teleschau / Archiv
23.01.2019

"SpongeBob Schwammkopf": Startschuss für Teil drei gefallen

"SpongeBob Schwammkopf" kehrt zurück auf die Kinoleinwand. Seit dem gestrigen Dienstag läuft die Produktion des dritten Films.
\"SpongeBob Schwammkopf\" kommt zurück ins Kino - und das schon bald! Das Paramount Animations Studio in Newhall, Kalifornien hat am 22. Januar offiziell mit der Produktion des dritten Kinofilms rund um den gelben Comic-Liebling begonnen. Der englische Titel \"It\'s A Wonderful Sponge\" ist eine Anspielung auf den Weihnachtsklassiker \"Ist das Leben nicht schön?\" von Frank Capra, der im Original \"It\'s A Wonderful Life\" heißt.

Der Film erzählt die Vorgeschichte zur TV-Serie, die zum ersten Mal 1999 auf dem Sender Nickelodeon ausgestrahlt wurde. Bis heute liefen 200 Doppelfolgen rund um den wohl berühmtesten Schwamm der Welt. 2004 kam der erste Film in die Kinos, 2015 folgte die Fortsetzung \"SpongeBob Schwammkopf 3D\".

Im dritten Teil soll gezeigt werden, wie der junge Schwamm den Rest seiner Bikini-Bottom-Gang im Sommercamp Coral kennenlernt. Es wird also auch ein Wiedersehen mit Patrick, dem sensiblen Seestern, dem missmutigen Tintenfisch Thaddäus und Sandy, dem Eichhörnchen, geben. Auch visuell wird einiges geboten: Der komplette Film soll von der kanadischen Firma Mikros Image computeranimiert werden. Auf dem Regiestuhl sitzt Tim Hill, der auch schon bei der TV-Serie mitwirkte und das Drehbuch zum ersten Film mitschrieb. Für den Soundtrack ist der deutsche Oscar-Preisträger Hans Zimmer (\"König der Löwen\") zuständig. Der US-Kinostart ist für den 17. Juli 2020 geplant.

Weitere Hollywood News

Oscar-Preisträger Steve Golin ist tot©Lennart Preiss/Getty Images
23.04.2019

Oscar-Preisträger Steve Golin ist tot

Mit Filmen wie "Spotlight" oder "The Revenant - Der Rückkehrer" gehörte Steve Golin zu den wichtigsten Produzenten Hollywoods. Nun verstarb der US-Amerikaner mit nur 64 Jahren.
Ärger um Biopic über ©2019 Twentieth Century Fox
23.04.2019

Ärger um Biopic über "Herr der Ringe"-Schöpfer

Anfang Mai startet das Biopic "Tolkien" in den britischen Kinos. Die Familie von Autor J. R. R. Tolkien erklärte nun, sie "billige den Film in keinster Weise".
Das ist der Film zur Inklusions-Debatte©M. Bothor
21.04.2019

Das ist der Film zur Inklusions-Debatte

"Die Kinder der Utopie" porträtiert sechs Jugendliche, die gemeinsam die Schulbank gedrückt haben. Drei von ihnen sind behindert, drei nicht.