Hollywood News

Noah Hawley soll Autor und Regisseur des neuen © ©2013 Paramount Pictures / Zade Rosenthal
20.11.2019

Noah Hawley soll Autor und Regisseur des neuen "Star Trek"-Films werden

Die Schauspieler Zachary Quinto (links) und Chris Pine sollen auch beim neuen "Star Trek"-Film wieder dabei sein. Buch und Regie soll Noah Hawley übernehmen.
Noah Hawley hat die Bücher zu Serien-Hits wie \"Fargo\" und \"Legion\" entwickelt, schreibt hochspannende Thriller und hat mit \"Lucy in the sky\" gerade sein erstes Science-Fiction-Drama als Regisseur in die US-Kinos gebracht. Wie das Branchenmagazin \"Variety\" berichtet, soll das 52-jährige Multitalent das Buch des neuen \"Star Trek\"-Films schreiben und Regie führen.



Zuletzt war das Projekt, das von JJ Abrams Firma Bad Robot produziert wird, aufgrund schwieriger Vetragsverhandlungen ins Stocken geraten. Noah Hawley soll das Projekt jetzt wiederaufnehmen und voranbringen. Als Schauspieler sind Chris Pine, Zachary Quinto, Karl Urban, Simon Pegg und Zoe Saldana dabei. Daneben soll auch Quentin Tarantino an einem weiteren \"Star Trek\"-Film arbeiten, heißt es weiter.

Weitere Hollywood News

Deutlich mehr Vielfalt: Oscar-Akademie lädt neue Mitglieder ein© Pascal Le Segretain/Getty Images
01.07.2020

Deutlich mehr Vielfalt: Oscar-Akademie lädt neue Mitglieder ein

Die Oscar-Akademie hat zahlreiche Filmschaffende eingeladen, Mitglied in ihren Reihen zu werden - darunter deutlich mehr Frauen und People of Color als früher. Auch ein Darsteller aus Deutschland darf sich über eine Einladung freuen ...
Rassismus-Debatte: Donald Trump verteidigt John Wayne© 2019 Getty Images/Chung Sung-Jun
30.06.2020

Rassismus-Debatte: Donald Trump verteidigt John Wayne

In Kalifornien wollen Demokraten verhindern, dass ein Airport weiter den Namen von Western-Legende John Wayne trägt. Der Grund: Der Schauspieler äußerte sich in der Vergangenheit rassistisch. Nun bezog US-Präsident Donald Trump Stellung.