Gesundheit geht vor


Liebe Kinogäste,

nach wie vor legen wir größten Wert darauf, Ihre Gesundheit zu schützen.

Auch wenn das Land Hessen am 07.05.2020 verkündet hat, dass Kinos zum 09.05.2020 wieder geöffnet werden dürfen, sind die Auflagen seitens der Ämter aktuell noch unklar.

Bevor wir die KINOPOLIS-Kinos eröffnen, möchten wir mit den jeweiligen Ämtern ein schlüssiges Konzept erarbeiten. Daher haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, unsere Kinos erst zu einem späteren Zeitpunkt zu öffnen.

Sobald wir den genauen Termin kennen, werden wir Sie umgehend auf unserer Webseite informieren. Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, Ihnen bald wieder den bestmöglichen Kinobesuch zu ermöglichen.

Wir vermissen unsere Kinogäste schon sehr und freuen uns, Sie bald wieder persönlich bei uns im Kino begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund
Ihr Kino-Team

Ellenie Salvo González

  • Geschlecht:
    weiblich
  • Geburtsdatum:
    26.02.1979
  • Geburtsland:
    BRD

Biographie

In Kino-Komödien wie "Hui Buh - Das Schlossgespenst", "Tell" oder "Vollidiot" wurde Ellenie Salvo González bekannt. Seit 2012 spielt sie als verpeilte Sekretärin Katja die Hauptrolle in der neuen Büro-Sitcom "Sekretärinnen - Überleben von neun bis fünf". Ellenie Salvo González wurde am 26. Februar 1979 als Tochter eines chilenischen Vaters und einer deutschen Mutter in Berlin geboren. Bereits mit 15 Jahren stand sie im Kurzfilm "Die Schuhe" unter der Regie von Nicole-Nadine Deppé vor der Kamera. Nach dem Abitur verbrachte sie einige Zeit in der Heimat ihres Vaters. Zurück in Deutschland absolvierte Ellenie Salvo González von 2002 bis 2006 ein Schauspielstudium an der Universität der Künste in Berlin. Während der Ausbildung hatte sie Auftritte in TV-Reihen wie "Wolffs Revier", "Alarm für Cobra 11" oder "Soko Leipzig" und spielte Hauptrollen in den Kurzfilmen "Alexa Affair" (2004) sowie "Kakao und Maroni" (2005). Im gleichen Jahr war sie an der Seite von Michael "Bully" Herbig und Christoph Maria Herbst in der Kino-Komödie "Hui Buh - Das Schlossgespenst" als Königin Konstanzia zu sehen. In der Folge wirkte Ellenie Salvo González in einer Reihe von Fernseh- und Kino-Produktionen mit, darunter Peter Gersinas Romantic Comedy "Im Namen der Braut" und die Kino-Filme "Tell" von Mike Eschmann und "Vollidiot" von Tobi Baumann (alle 2006). 2010 spielte sie in der Utta-Danella-Verfilmung "Prager Geheimnis" die uneheliche Film-Tochter von Peter Weck und stand gemeinsam mit Tom Gerhardt für die Klamotte "Der Blender" vor der Kamera. Seit 2012 spielt Ellenie Salvo González die liebenswerte Chaotin Katja Neumann in der Büro-Sitcom "Sekretärinnen - Überleben von neun bis fünf", eine Rolle, die sie bereits im Pilotfilm aus dem Jahr 2011 verkörperte. Im Herbst 2012 beginnen die Dreharbeiten für den Kinofilm "Wie Männer über Frauen reden" von Dirk Regel, in dem Ellenie Salvo González neben Barnaby Metschurat, Oliver Korritke und Frederick Lau zu sehen sein wird. Ellenie Salvo González lebt in Berlin.

Aktuell im Kino:


Filmographie

Starnews