Hollywood News

©Andreas Rentz/Getty Images for Filmfest Muenchen
17.07.2019

"Catweazle": Otto Waalkes wird zum Zeitreisenden

Otto Waalkes übernimmt in der Kinoadaption von "Catweazle" die Hauptrolle.
Otto Waalkes wird zum Magier mit Affinität zum Zeitreisen: In der deutschen Kinoadaption des britischen Serienklassikers \"Catweazle\" übernimmt der deutsche Komiker die Titelrolle des mittelalterlichen Zauberers, der in unsere Gegenwart reist. Inszeniert wird die Leinwandumsetzung von Regisseur Sven Unterwaldt, der bereits zahlreiche Otto-Filme verantwortete - unter anderem \"7 Zwerge - Männer allein im Wald\" und \"Otto\'s Eleven\". Waalkes selbst verfasste gemeinsam mit Bernd Ellert (\"Otto, der Außerfriesische\") und Claudius Pläging das Drehbuch zum Remake des BBC-Kults aus den 70er-Jahren.

Die Rolle von Catweazles jungem Helfer Benny soll Julius Weckauf übernehmen, der mit der Hape-Kerkeling-Verfilmung \"Der Junge muss an die frische Luft\" von sich Reden machte. Seine Figur soll den ungewollt in unsere Zeit gelangten Magier dabei unterstützen, zurück ins Mittelalter zu gelangen. In weiteren Rollen werden Katja Riemann und Henning Baum zu sehen sein.

Bereits vor zwölf Jahren war eine deutsche \"Catweazle\"-Verfilmung in Planung, scheiterte aber letztlich. Wann die Otto-Verfilmung in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.

Weitere Hollywood News

Mit Keanu Reeves: ©Atari
21.08.2019

Mit Keanu Reeves: "Matrix 4" kommt!

Kein Fehler in der "Matrix": Die Filmreihe, die wie keine andere das Action-Kino prägte, kehrt zurück - und das mit der Originalbesetzung.
Bond 25: Der Titel steht endlich fest©2012 Sony Pictures Releasing GmbH
20.08.2019

Bond 25: Der Titel steht endlich fest

In seinem insgesamt fünften und möglicherweise letzten Einsatz als James Bond hat der Schauspieler Daniel Craig offensichtlich "No Time to Die" ("Keine Zeit zum Sterben") - so zumindest lautet der offizielle Titel des 25. 007-Abenteuers.
©2010 Constantin Film Verleih GmbH
19.08.2019

"Es wird super gruselig": Neuer "Resident Evil"-Film angekündigt

Aller guten Dinge sind sieben - zumindest wenn man den Machern der "Resident Evil"-Filmreihe Glauben schenkt. Mit dem siebten Film der Actionhorrorfilm-Reihe soll wieder ein Schritt zurück zu den Wurzeln getan werden.