Hollywood News

Diesmal wirklich? Dreharbeiten zu © Paramount
14.03.2020

Diesmal wirklich? Dreharbeiten zu "Indiana Jones 5" beginnen im Sommer

Ab Sommer steht Harrison Ford zum fünften Mal als Indiana Jones vor der Kamera - sollte nicht erneut etwas dazwischenkommen.
Der fünfte Film der "Indiana Jones"-Reihe steht unter keinem guten Stern: Laut ursprünglichem Plan von Disney hätte der Film schon im letzten Juli in die Kinos kommen sollen. Doch der Dreh wurde immer wieder verschoben und mit ihm der Starttermin, erst auf Mitte 2020, später auf den Juli 2021. Im vergangenen Sommer kündigte Harrison Ford erneut den Beginn der Dreharbeiten an - "irgendwann in der nächsten Woche", erklärte der Schauspieler damals. Nun, es wurde nicht "nächste Woche", der Dreh wurde ein weiteres Mal verschoben. Nun machte Ford erneut Hoffnung, dass es bald losgehen könnte. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, kündigte Ford in der Show von Ellen DeGeneres den Drehbeginn für kommenden Sommer an. "Es wird Spaß machen", so der 77-Jährige.

Die Regie beim noch titellosen fünften "Indiana Jones"-Film wird erneut Steven Spielberg übernehmen, Harrison Ford spielt die Hauptrolle. Der Abenteuerfilm, der aktuell wieder ohne Starttermin ist, könnte der letzte der erfolgreichen Reihe sein. Nachdem Spielberg schon länger angekündigt hatte, keine weitere Fortsetzung zu planen, erteilte auch Harrison Ford einem sechsten Film eine Absage. Er selbst werde Indiana Jones nach Teil fünf kein weiteres Mal mehr spielen, und nach ihm solle das auch keiner tun, erklärte er.

Ab 20. Februar ist Harrison Ford im Abenteuerfilm "Ruf der Wildnis" in den deutschen Kinos zu sehen. In der Jack-London-Verfilmung spielt er die Hauptrolle des John Thornton, der sich in Alaska mit einem von zu Hause ausgerissenen Hund anfreundet.

Weitere Hollywood News

Coronavirus: Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson sind infiziert© 2018 Getty Images/Tristan Fewings
14.03.2020

Coronavirus: Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson sind infiziert

Tom Hanks und seine Ehefrau Rita Wilson haben sich nach eigenen Angaben mit dem Coronavirus infiziert. Das Paar befindet sich wegen Dreharbeiten in Australien. Die verantwortliche Filmfirma ist alarmiert.
Harvey Weinstein muss für 23 Jahre ins Gefängnis© Getty Images/Alexander Koerner
14.03.2020

Harvey Weinstein muss für 23 Jahre ins Gefängnis

Der ehemalige Filmproduzent Harvey Weinstein wurde in New York zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt. Zuvor war der 67-Jährige von einer Jury der Vergewaltigung und der schweren sexuellen Nötigung schuldig gesprochen worden.
Deutscher Filmpreis: Das sind die Favoriten© Port au Prince
14.03.2020

Deutscher Filmpreis: Das sind die Favoriten

"Berlin Alexanderplatz" und "Systemsprenger" können auf die Lola als bester deutscher Film hoffen. Auch die Hauptdarsteller der beiden Dramen sind nominiert.
Trauer um Schauspiel-Legende Max von Sydow© 2006 Getty Images/Ander Gillenea
14.03.2020

Trauer um Schauspiel-Legende Max von Sydow

Schweden trauert um einen seiner größten Schauspielhelden: Max von Sydow, der unter Ingmar Bergman berühmt wurde und zuletzt bei "Star Wars" und "Game of Thrones" mitwirkte, starb im Alter von 90 Jahren.