Hollywood News

© Getty Images / 1993 Ron Galella, Ltd. / Ron Galella

"James Bond" und "Last Action Hero": Trauer um Action-Star Frank McRae

Der einstige US-Actionstar Frank McRae starb Ende April an einem Herzinfarkt.

Er war der Hüne in "Last Action Hero" und "James Bond 007 - Lizenz zum Töten": Am 29. April verstarb US-Schauspieler Frank McRae im kalifornischen Santa Monica an einem Herzinfarkt. Dies berichten die Branchenblätter "Variety" und "Deadline" unter Berufung auf McRaes Schwiegertochter. Der in Memphis, Tennessee, geborene Schauspieler wurde 80 Jahre alt und hinterlässt einen Sohn.

Vor seiner Karriere beim Film war Frank McRae als Profi-Football-Spieler beim NFL-Team Chicago Bears beschäftigt, allerdings war er nur ein Jahr lang aktiv. Ab den 70er-Jahren war er dann vor der Kamera zu sehen. In Dutzenden Filmen spielte der hochgewachsene McRae. Meistens war er in Action-Rollen zu sehen - teils neben den ganz großen Stars der Branche. So spielte er an der Seite von Sylvester Stallone in "F.I.S.T. - Ein Mann geht seinen Weg" sowie in "Rocky II". Mit Arnold Schwarzenegger stand er für "Last Action Hero" gemeinsam vor der Kamera.

Seite an Seite mit James Bond

Des Weiteren machte er Bekanntschaft mit dem wohl berühmtesten Geheimagenten der Welt: In "James Bond 007 - Lizenz zum Töten" (1989) kämpfte er in der Rolle des Sharkey an Bonds Seite. Damals steckte Timothy Dalton im Anzug des charmanten Spions. Weitere prominente Filme, in denen Frank McRae mitwirkte, waren die Action-Komödien "Die schrillen Vier auf Achse", "Das Wunder in der 8. Straße" sowie "Nur 48 Stunden" mit Eddie Murphy.

Gegen Ende seiner Karriere tauchte McRae auch in Serien auf. Zwei Folgen lang war er 2003 in der Krankenhausserie "Emergency Room - Die Notaufnahme". Zuletzt stand er 2006 für die Western-Romanze "Liebe löst den Schmerz" vor der Kamera.

Weitere Hollywoodnews

Chinesische Filmzensur erreicht Hongkong © Budrul Chukrut/SOPA Images/LightRocket via Getty Images

Chinesische Filmzensur erreicht Hongkong

Der lange Arm Pekings hat die Hongkonger Filmindustrie erreicht: Zensoren müssen fortan die "territoriale Integrität der Volksrepublik China berücksichtigen".
Bill Skarsgård übernimmt Rolle in "John Wick 4" © Kurt Krieger/Corbis via Getty Images

Bill Skarsgård übernimmt Rolle in "John Wick 4"

Der Pennywise-Darsteller Bill Skarsgård soll eine Rolle in "John Wick 4" übernehmen.
Unter der Regie von Bryan Fuller: Stephen Kings "Christine" wird neu verfilmt © 2017 GP/Star Max/GC Images

Unter der Regie von Bryan Fuller: Stephen Kings "Christine" wird neu verfilmt

Nach knapp 40 Jahren wird dem Roman "Christine" von Stephen King mit einer weiteren Verfilmung erneut Leben eingehaucht.
Zombie dreht "Munsters"-Film © CBS/Getty Images

Zombie dreht "Munsters"-Film

Horrorfilm-Experte Rob Zombie nimmt sich einer Familie netter Monster an: Der Musiker und Regisseur arbeitet an einer Neuauflage der "Munsters".
"Matrix 4": Christina Ricci ist Teil des Casts © Getty Images / 2020 Toni Anne Barson

"Matrix 4": Christina Ricci ist Teil des Casts

Neo kehrt kurz vor Weihnachten in "Matrix 4" in die Kinos zurück. Neu an der Seite von Keanu Reeves: US-Schauspielerin Christina Ricci.
"The Butler" und "Purple Rain": US-Schauspieler Clarence Williams III verstorben © Getty Images / Steve Granitz

"The Butler" und "Purple Rain": US-Schauspieler Clarence Williams III verstorben

Von der Theaterbühne auf die Kinoleinwand: Clarence Williams III spielte neben Musik-Legenden und Comedy-Größen. Nun verstarb der US-Schauspieler nach langer Krankheit.
Aktuelle Informationen zur Wiedereröffnung der Kinos
Premium-Sessel
Familienpreis
Kindergeburtstag
Firmenkunden-Events
Kaiserschmarrndrama
Gutscheine
James Bond 007
Fast & Furious
Top Gun