Hollywood News

Kevin Hart moderiert die Oscar-Verleihung©Pascal Le Segretain/Getty Images
05.12.2018

Kevin Hart moderiert die Oscar-Verleihung

Schauspieler und Comedian Kevin Hart wird 2019 die Oscar-Verleihung moderieren.
Comedian und Schauspieler Kevin Hart wird eine besondere Ehre zuteil: Der 39-Jährige darf die Verleihung der Oscars 2019 moderieren. Nach Richard Pryor, Whoopi Goldberg und Chris Rock ist er damit der vierte Afroamerikaner, der durch die Show führen wird.

Sowohl Hart als auch die Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die jährlich den begehrtesten Filmpreis der Branche verleiht, bestätigten die Entscheidung bereits auf Instagram.

\"Ich bin so glücklich mitzuteilen, dass der Tag endlich gekommen ist\", schreibt Hart unter ein Bild der Oscar-Statue. Seit Jahren habe er von dieser Möglichkeit geträumt und er glaubte fest daran, dass es passieren werde, wenn der richtige Moment gekommen sei. \"Ich weiß, dass meine Mutter gerade von einem Ohr zum anderen lächelt\", freut der Comedian sich weiter und bedankt sich bei seiner Familie, Freunden und Fans.

Kevin Hart begann seine Karriere als Stand-Up-Comedian in Clubs und bei Wettbewerben. Seit 2001 ist er auch als Schauspieler aktiv und spielte unter anderem in \"Ride Along\" (2014) und \"Jumanji: Willkommen im Dschungel\" (2017). Ab 11. Januar 2019 wird er hierzulande in dem Remake des französischen Erfolgsfilms \"Ziemlich beste Freunde\", \"The Upside\", als Pfleger des gelähmten Millionärs Phillip (Bryan Cranston) zu sehen sein.

Die Oscar-Verleihung wurde in den vergangenen zwei Jahren von Late-Night-Talker Jimmy Kimmel moderiert. Der gratulierte seinem Nachfolger via Twitter mit den Worten: \"Glückwunsch Amigo - Die Academy hat eine exzellente Wahl getroffen. Du wirst sie umhauen!\"

Nachdem die Zuschauerzahlen rapide gesungen waren, will die Academy die Show nun mit einem neuen Produzenten auf höchstens drei Stunden kürzen. Die Nominierungen für den Filmpreis werden am 22. Januar 2019 verkündet, die 91. Oscar-Verleihung selbst wird am 24. Februar 2019 im Dolby Theatre in Hollywood über die Bühne gehen.

Weitere Hollywood News

©Constantin Film Verleih GmbH
20.05.2019

"After Passion" wird fortgesetzt

Hardin und Tessa kommen zurück: Der überaus erfolgreiche Teenie-Film "After Passion" erhält eine Fortsetzung - weitere Filme nicht ausgeschlossen.
Wird ein ©Carlos Alvarez / Getty Images
17.05.2019

Wird ein "Twilight"-Star der nächste Batman?

Überraschung beim Batman-Casting: Die Anzeichen verdichten sich, dass Robert Pattinson demnächst das Cape des dunklen Ritters überzieht.
Nichts für Angsthasen: Chris Rock plant ©Mark Metcalfe/Getty Images
16.05.2019

Nichts für Angsthasen: Chris Rock plant "Saw"-Spin-off

13 Jahre lang quälte der Serienmörder Jigsaw seine Opfer in insgesamt acht Filmen mit grausamen Spielen. Ausgerechnet Comedian Chris Rock plant nun ein Spin-off des Horror-Franchise.
Brian May: Biopic ©2017 Twentieth Century Fox
15.05.2019

Brian May: Biopic "Bohemian Rhapsody" brachte Queen "keinen Cent"

Man könnte denken, das Queen-Biopic "Bohemian Rhapsody" mache die Mitglieder der legendären Band reich. Von wegen: Bislang habe man damit "keinen Cent" verdient, wie Queen-Gitarrist Brian May nun in einem Interview behauptete.