Hollywood News

So geht es Daniel Craig nach dem ©Sean Gallup/Getty Images for Sony Pictures
15.05.2019

So geht es Daniel Craig nach dem "James Bond"-Unfall

Nach seinem Unfall am Set von des neuen 007-Films erholt sich Daniel Craig langsam wieder.
007 kommt wieder auf die Beine: In spätestens einer Woche will Daniel Craig nach dem dramatischen Unfall am Set von \"James Bond\" den Dreh fortsetzen. Das berichtet die britische \"Sun\" unter Berufung auf einen Informanten: \"Zuerst galt die Sache als Katastrophe. Aber die Verletzung ist nicht so schwer wie angenommen, und er wird in der Lage sein, zu filmen, ohne seinen Knöchel zu überfordern\", zitiert die Zeitung die Quelle. Craig werde \"innerhalb einer Woche wieder am Set sein\". Demnach war der Bond-Darsteller nach dem Vorfall \"wütend, dass er eine Verletzung erlitten hatte, nachdem er Monate damit verbracht hatte, sich in beste körperlicher Verfassung zu bringen.\"

Craig war während des Drehs zum kommenden 007-Abenteuer ausgerutscht und ungünstig gefallen, wie ein Insider den Vorfall beschrieben hatte. Der James-Bond-Darsteller musste anschließend vom Set in Jamaika zur Untersuchung in die USA geflogen werden. Dort habe ihn laut \"Sun\" der Chirurg untersucht, der auch den englischen Fußballstar Harry Kane behandelt.

Wie die \"Sun\" schreibt, sei ein geplanter Dreh in den Pinewood Studios in London aufgrund der Verletzung abgesagt worden. Der Starttermin des 25. Bond-Films ist bereits mehrfach verschoben worden: Erst warf Regisseur Danny Boyle das Handtuch, dann bedurfte das Drehbuch einer Überarbeitung. Derzeit ist der 9. April 2020 als deutscher Kinostarttermin angesetzt.

Weitere Hollywood News

Explosionen erschüttern Dreharbeiten zu ©Adam Berry/Getty Images for Sony Pictures
05.06.2019

Explosionen erschüttern Dreharbeiten zu "Bond 25"

Steht das 25. "James Bond"-Abenteuer unter einem Fluch? Nach der Verletzung von Hauptdarsteller Daniel Craig kam es nun zu Explosionen am Set - und einem erneuten Zwangsstopp der Dreharbeiten.