Hollywood News

©KAZÉ Deutschland
19.07.2019

"Dragonball Super: Broly": Der Anime-Hit kehrt ins Kino zurück

Der legendäre Kämpfer Son Goku kehrt Ende Juli in deutscher Synchro auf die Leinwände zurück: "Dragonball Super: Broly" startet am 30. Juli.
Schmankerl für Anime-Fans: \"Dragonball Super: Broly\", der neueste Film im beliebten Franchise rund um die Superkämpfer der sogenannten Saiyajin kehrt in deutscher Synchron-Fassung zurück. Ab Dienstag, 30. Juli, steht der Animationsfilm in etlichen deutschen Kinos auf dem Programmplan. Bereits Anfang des Jahres lief das Werk im japanischen Original mit deutschen Untertiteln sehr erfolgreich in den hiesigen Lichtspielhäusern: Mehr als 100.000 Zuschauer strömten im Zuge der Eröffnung der \"KAZÉ Anime Nights\" in die Kinosäle.

Die Fans der Kultreihe dürften sich besonders darüber freuen, dass auch beim neuesten Abenteuer von Son Goku, Vegeta, Piccolo und Co. die bekannten deutschen Sprecher ihre Stammrollen übernehmen: Tommy Morgenstern, Oliver Siebeck und David Nathan sind wieder mit von der Partie. Morgenstern ist hierzulande bekannt als Stimme von Chris Hemsworth, Siebeck synchronisiert Mark Strong und Ray Stevenson, wohingegen David Nathan vielen als Stimme von Johnny Depp und Christian Bale bekannt sein dürfte.

Im neuen Action-Abenteuer, geschrieben von \"Dragonball\"-Mastermind Akira Toriyama, müssen die Helden abermals ihrem Erzfeind Freezer Einhalt gebieten. Doch der Schurke ist nicht allein: Er wird vom Saiyajin Broly begleitet. Dieser wurde einst vom legendären Kriegervolk verstoßen und sinnt nun auf Rache. Für die Figur konnte erneut Gerrit Schmidt-Foß verpflichtet werden, der den Fiesling bereits in \"Dragonball Z - Der legendäre Super-Saiyajin\" vertonte. Die Zuschauer dürften den renommierten Synchronsprecher als deutsche Stimme von Hollywoodstar Leonardo DiCaprio wiedererkennen.

Weitere Hollywood News

©2010 Constantin Film Verleih GmbH
19.08.2019

"Es wird super gruselig": Neuer "Resident Evil"-Film angekündigt

Aller guten Dinge sind sieben - zumindest wenn man den Machern der "Resident Evil"-Filmreihe Glauben schenkt. Mit dem siebten Film der Actionhorrorfilm-Reihe soll wieder ein Schritt zurück zu den Wurzeln getan werden.
Nach Hongkong-Kommentaren: Shitstorm gegen ©Disney
16.08.2019

Nach Hongkong-Kommentaren: Shitstorm gegen "Mulan"-Darstellerin

"Mulan"-Darstellerin Liu Yifei hat via Social Media gegen die Protestanten in Hongkong gewettert und sich auf die Seite der Polizei gestellt. In den sozialen Medien sorgt das für Boykottaufrufe gegen Disneys anstehendes "Mulan"-Remake.
Bella Thorne: Regiedebüt mit Erotikfilm©Jenn Five/FLAUNT via Getty Images
14.08.2019

Bella Thorne: Regiedebüt mit Erotikfilm

US-Schauspielerin Bella Thorne gibt ihr Regiedebüt - und das mit einem ganz besonders aufreizenden Film: Die 21-Jährige inszenierte für das Portal Pornhub tatsächlich einen Pornofilm.
So wird der neue Film mit Til Schweiger ©Andreas Rentz/Getty Images for GQ
14.08.2019

So wird der neue Film mit Til Schweiger

Til Schweiger dreht mit "Gott, du kannst ein Arsch sein" einen neuen Film - und bringt seine prominenten Kollegen Heike Makatsch, Jürgen Vogel und Benno Fürmann gleich mit.