Hollywood News

Robert Downey Jr. will keinen Oscar© ©Getty Images/Chung Sung-Jun
08.10.2019

Robert Downey Jr. will keinen Oscar

Robert Downey Jr. will keinen Oscar - zumindest nicht für seine Rolle in "Avengers: Endgame".
\"Avengers: Endgame\" mag nicht nur der finanziell erfolgreichste Film des Jahres sein, sondern auch der größte Kassenknüller aller Zeiten - Chancen auf einen Oscar in einer der Hauptkategorien hat der Film dennoch nicht. Hauptdarsteller Robert Downey Jr., der in \"Endgame\" erneut als Tony Stark zu sehen ist, scheint das nicht zu stören. Im Gegenteil: Er will gar keinen Oscar. Es habe viel Gerede darüber gegeben, ihn für seine Rolle ins Oscar-Rennen zu schicken, so Downey in der \"Howard Stern Show\". Aber: \"Ich habe nur gesagt: \'Lieber nicht\'.\"



\"Avengers: Endgame\" spielte seit dem Kinostart im April weltweit 2,796 Milliarden US-Dollar ein. Während die Macher hoffen, der Film können auch in den Königskategorien \"Bester Film\" und \"Beste Regie\" einen Oscar gewinnen, gelten Nominierungen in technischen Kategorien eher als wahrscheinlich. Verliehen werden die Oscars am 9. Februar 2020.

Weitere Hollywood News

Beatles-Manager Brian Epstein bekommt Kino-Biopic© C. Maher/Daily Express/Hulton Archive/Getty Images
03.07.2020

Beatles-Manager Brian Epstein bekommt Kino-Biopic

Wer weiß, ob die Beatles ohne Brian Epstein eine solche Erfolgsgeschichte geschrieben hätten? Eine Film-Biografie erinnert nun an den Manager, der nur 32 Jahre alt wurde.
Deutlich mehr Vielfalt: Oscar-Akademie lädt neue Mitglieder ein© Pascal Le Segretain/Getty Images
01.07.2020

Deutlich mehr Vielfalt: Oscar-Akademie lädt neue Mitglieder ein

Die Oscar-Akademie hat zahlreiche Filmschaffende eingeladen, Mitglied in ihren Reihen zu werden - darunter deutlich mehr Frauen und People of Color als früher. Auch ein Darsteller aus Deutschland darf sich über eine Einladung freuen ...
Rassismus-Debatte: Donald Trump verteidigt John Wayne© 2019 Getty Images/Chung Sung-Jun
30.06.2020

Rassismus-Debatte: Donald Trump verteidigt John Wayne

In Kalifornien wollen Demokraten verhindern, dass ein Airport weiter den Namen von Western-Legende John Wayne trägt. Der Grund: Der Schauspieler äußerte sich in der Vergangenheit rassistisch. Nun bezog US-Präsident Donald Trump Stellung.