Hollywood News

Ron Howard verrät Titel des neuen ©Fox / Lucasfilm Ltd. & TM / Disney All rights reserved
18.10.2017

Ron Howard verrät Titel des neuen "Star Wars"-Ablegers

In der Original-"Star Wars"-Trilogie spielte Harrison Ford den Weltraumschmuggler Han Solo.
Kommenden Mai soll der zweite \"Star Wars\"-Ableger weltweit in den Kinos starten. Dass der Film von Regisseur Ron Howard (\"Apollo 13\", \"The Da Vinci Code - Sakrileg\") die Geschichte des jungen Han Solo erzählen wird, ist schon seit Längerem bekannt. Unklar war bislang allerdings, wie der Film heißen soll. Via Twitter verriet Howard nun den Titel.

In einer Videobotschaft wendet sich der 63-Jährigen an die \"Star Wars\"-Fans: \"Ich hoffe, euch gefallen die Bilder, die ich mit euch geteilt habe. Bilder, die ich aufgenommen habe am Set von ...\" Dann fragt er mit gespieltem Ernst: \"Dürfen wir den Namen des Films überhaupt erwähnen?\" Schließlich halten zwei haarige Arme, die offenbar zu Han Solos Begleiter Chewbacca gehören, ein Schild mit dem Filmtitel in die Kamera: \"Solo: A Star Wars Story\".

Der Film, den Howard seit Juli dreht, ist zeitlich vor dem ersten \"Star Wars\"-Film aus dem Jahr 1977 angesiedelt. Alden Ehrenreich (\"Hail, Caesar!\") hat die Titelrolle übernommen, in weiteren Rollen spielen unter anderem Woody Harrelson als Han Solos Mentor, \"Game of Thrones\"-Star Emilia Clarke als Kira sowie Donald Glover als Lando Calrissian.

Bereits am 14. Dezember wird der achte Teil der \"Star Wars\"-Saga in den Kinos anlaufen, zwei Jahre später soll \"Episode IX\" starten. Geplant ist außerdem ein Ableger über Luke Skywalkers Jedi-Mentor Obi Wan-Kenobi, bei dem Stephen Daldry (\"Der Vorleser\", \"The Hours\", \"Billy Elliot\") Regie führen soll.

Weitere Hollywood News

©2017 Lucasfilm Ltd
10.11.2017

"Star Wars": Disney kündigt eine vierte Trilogie an

Die aktuelle "Star Wars"-Trilogie ist noch nicht abgeschlossen, doch Disney und Lucasfilm planen schon die nächste. "Last Jedi"-Regisseur Rian Johnson soll die völlig neuen Geschichten entwickeln.
Bond-Girl und Winnetou-Star: Karin Dor ist tot©Markus Hibbeler/Getty Images
08.11.2017

Bond-Girl und Winnetou-Star: Karin Dor ist tot

Sie ist bis heute das einzige deutsche Bond-Girl und stand auch für Hitchcock vor der Kamera: Karin Dor starb im Alter von 79 Jahren in München.