Hollywood News

Michelle Yeoh spielt Hauptrolle in den ©Gareth Cattermole/Getty Images
16.04.2019

Michelle Yeoh spielt Hauptrolle in den "Avatar"-Fortsetzungen

Michelle Yeoh wird in den "Avatar"-Fortsetzungen eine Wissenschaftlerin spielen.
Vom einstigen Bond-Girl zur Wissenschaftlerin auf Pandora: Michelle Yeoh wird in den Fortsetzungen von \"Avatar\" die Rolle der Dr. Karina Mogue übernehmen. Das teilte das Studio 20th Century Fox mit. Yeoh, die vor rund 20 Jahren als chinesische Agentin im James-Bond-Film \"Der Morgen stirbt nie\" weltberühmt wurde, war zuletzt in der Erfolgskomödie \"Crazy Rich\" zu sehen. In der Fernsehserie \"Star Trek: Discovery\" spielt die 56-Jährige derzeit Captain Philippa Georgiou. Wie genau ihre Rolle in den vier geplanten \"Avatar\"-Fortsetzungen aussehen wird, ist noch nicht bekannt.

\"Während ihrer Karriere hat Michelle immer einzigartige und unvergessliche Charaktere kreiert. Ich freue mich darauf, jetzt mit ihr zusammenzuarbeiten um das Gleiche bei den \'Avatar\" Fortsetzungen zu schaffen\", schreibt Regisseur James Cameron bei Twitter.

Die noch unbetitelte erste \"Avatar\"-Fortsetzung soll im Dezember 2020 in die Kinos kommen. Insgesamt plant James Cameron vier Sequels des Science-Fiction-Erfolgs aus dem Jahr 2009.

Weitere Hollywood News

Nach heftiger Fan-Kritik: So sieht der neue Kino-©Paramount
13.11.2019

Nach heftiger Fan-Kritik: So sieht der neue Kino-"Sonic" jetzt aus!

Nach den verheerenden Reaktionen auf den letzten Trailer zum "Sonic"-Kinofilm hat Anbieter Paramount das Startdatum seiner Videospiel-Adaption verlegt, um den kleinen CGI-Igel einer Generalüberholung zu unterziehen. Und tatsächlich: Im neuen Trailer flitz
Der Darsteller für Prinz Erik steht fest©Getty Images/Tabatha Fireman/Disney
13.11.2019

Der Darsteller für Prinz Erik steht fest

Da der zunächst angedachte Harry Styles keine Lust hatte, den Prinzen in der geplanten "Arielle"-Realverfilmung zu spielen, musste die Suche weitergehen. Nun steht die Besetzung fest.
Nach Protesten: Polanski-Premiere abgesagt©2017 Getty Images/Andreas Rentz
13.11.2019

Nach Protesten: Polanski-Premiere abgesagt

Eine Pariser Premiere von Roman Polanskis neuem Film "Intrige" musste wegen heftiger Proteste abgebrochen werden. Dem Regisseur wird Vergewaltigung vorgeworfen.
Disney warnt Zuschauer vor ©Disney
13.11.2019

Disney warnt Zuschauer vor "Dumbo"

Wer auf Disneys neuem Streamingdienst Filmklassiker wie "Dumbo" schaut, wird vorher gewarnt: Die Inhalte könnten problematisch sein, so das Filmstudio.