Hollywood News

Überraschung bei ©Slaven Vlasic/Getty Images for Metro Goldwyn Mayer Pictures
15.07.2019

Überraschung bei "James Bond": 007 wird eine Frau

Lashana Lynch wird in "Bond 25" in die Fußstapfen von Daniel Craig treten - zumindest, was seine Geheimagentennummer 007 betrifft.
Spekuliert wird schon lange, wer der Nachfolger von Daniel Craig als wohl berühmtester Geheimagent werden wird. Der Schauspieler hatte bereits angekündigt, dass er zum letzten Mal in die Rolle des James Bond schlüpft. Gerüchte, wer ihn beerben könnte, machten seit Längerem die Runde, darunter auch die Vermutung, dass 007 zum ersten Mal eine Frau sein könnte.

Und genau das scheint nun wahrzuwerden: Wie die \"Mail on Sunday\" berichtet, übernimmt die britische Schauspielerin Lashana Lynch (\"Captain Marvel\") bereits im gerade im Dreh befindlichen \"Bond 25\" (Arbeitstitel) die berühmte Geheimagentennummer. Zwar sei Craig noch immer James Bond, doch da der Geheimagent sich bereits in Rente befinde, trage nun jemand Neues die Dienstnummer \"007\". Bond sei weiterhin Bond, 007 dagegen sei nun eine Frau, so die \"Mail on Sunday\".

Aus Insiderkreisen habe das Blatt außerdem erfahren, dass James Bond sogleich versuche, bei 007 zu landen - jedoch ohne Erfolg. \"Sie hat kein Interesse daran, mit ihm ins Bett zu steigen\", heißt es in der Quelle. Man versuche so, das Franchise in die heutige Zeit zu holen und auch einem jüngeren Publikum zu gefallen. \"Bond ist immer noch Bond, aber er muss lernen, mit einer Welt zu leben, in der es #MeToo gibt.\"

Einen offiziellen Titel für \"Bond 25\" gibt es bisher noch nicht. Voraussichtlich im April 2020 soll der Film den Weg in die Kinos finden.

Weitere Hollywood News

Dreht Taika Waititi einen neuen ©Getty Images/Gareth Cattermole
17.01.2020

Dreht Taika Waititi einen neuen "Star Wars"-Film?

In den deutschen Kinos ist er ab kommender Woche als Adolf Hitler zu sehen, nun soll Taika Waititi angeblich einen neuen "Star Wars"-Film drehen. Was bedeutet das für die Zukunft der Reihe?
Von Menschen, die ihre Heimat verließen©Latteyer
16.01.2020

Von Menschen, die ihre Heimat verließen

Dokumentarfilme für Kinder sind im Kino eher selten. Der Film "Warum ich hier bin" versucht, die Erlebnisse von fünf kleinen und großen Leuten, die in andere Länder emigrierten, den jungen Zuschauern nahezubringen. Lustige Animationen helfen dabei.
Spike Lee ©Carlos Alvarez/Getty Images
14.01.2020

Spike Lee "geschockt": Kult-Regisseur wird Jury-Präsident in Cannes

Der amerikanische Kult-Regisseur Spike Lee wurde zum Präsidenten der Jury der 73. Internationalen Filmfestspiele von Cannes berufen. Als Höhepunkt wird er zum Abschluss des Filmfests am 23. Mai 2020 den begehrten Filmpreis "Goldene Palme" an die Sieger üb