rexExtra: LETsDOK

rexExtra: LETsDOK
Auch wir beteiligen uns an dem Aktionstag LETsDOK. Am 19.09.2020 um 16:00 Uhr wird die Dokumentation „Die Epoche des Menschen – Das Anthropozän“ gespielt, in welcher sich die Filmemacher Jennifer Baichwal und Edward Burtynsky mit Themen wie Umweltverschmutzung und Artensterben auseinandersetzen. Des Weiteren wird am 22.09.2020 um 20:15 Uhr „Desperado – Wim Wenders zum 75. Geburtstag“ gezeigt, eine Biografie-Doku über einem der wichtigsten und einflussreichsten Vertreter des Kinos der Gegenwart.

Die Epoche des Menschen - Das Anthropozän (mehrspr.)

Die Epoche des Menschen - Das Anthropozän (mehrspr.)

  • Genre: Dokumentarfilm
  • FSK: ab 0 Jahre
  • Filmlänge: 87 Minuten
  • Produktionsjahr: 2018
  • Start: 10.09.2020 | 2. Spielwoche
Die Epoche des Menschen - Das Anthropozän (mehrspr.)
Die Menschheit hat das Bild unseres Planeten in den letzten Jahren nicht nur stark geprägt, sondern sie verantwortet sogar den Übergang in ein neues geologisches Zeitalter, in dem sich viele Dinge grundlegend geändert haben: das Anthropozön. In ihrer mitreißenden Dokumentarion "Die Epoche des Menschen" reisten die Filmemacher Jennifer Baichwal und Edward Burtynsky quer durch sechs Kontinente. In verschiedenen Ländern und Regionen zeigen sie in eindrücklichen Bildern die rücksichtslosen Ausbeutung der Erde, in all ihrer erschreckenden Konsequenz: Sei es der Klimawandel oder das Artensterben, die allgegenwärtige Umweltverschmutzung oder die zunehmende Verknappung lebensnotwendiger Ressourcen. Ein erschreckender Blick auf die menschengemachten Folgen für unseren Planeten und seine Lebewesen.
Mehr

Wim Wenders, Desperado

Wim Wenders, Desperado

  • Genre: Dokumentarfilm
  • FSK: ab 12 Jahre
  • Filmlänge: 125 Minuten
  • Produktionsjahr: 2020
  • Start: 16.07.2020 | 10. Spielwoche
Wim Wenders, Desperado
"Himmel über Berlin" und "Buena Vista Social Club", "Paris, Texas" und "Der Stand der Dinge": Wim Wenders gilt als einer der Vorreiter des Neuen Deutschen Films und als einer der wichtigsten und einflussreichsten Vertreter des Kinos der Gegenwart. Der renommierte Dokumentarfilmer Eric Friedler ("It Must Schwing! The Blue Note Story") und sein Co-Regisseur Andreas Frege erhielten exklusiv die Möglichkeit, Wenders zu porträtieren. Von Düsseldorf nach Paris und bis in die texanische Wüste spürt der Film ikonischen Drehorten und entscheidenden Momenten in Wenders' Schaffen als Regisseur, Produzent, Fotograf und Autor nach. Neugierig und mit dem entdeckenden Blick des Dokumentaristen nähert sich Eric Friedler diesem großen Regisseur und seinen einzigartigen Filmen. Mit noch nie gezeigtem Archivmaterial und außergewöhnlichen Begegnungen mit Wegbegleitern und Zeitzeugen wie Francis Ford Coppola, Willem Dafoe, Andie MacDowell, Hanns Zischler, Patti Smith und Werner Herzog liefert die Dokumentation einmalige Einblicke in das Leben und Werk von Wim Wenders.
Mehr
Dienstag, 22.09.2020

Weitere Events

Studentischer Filmkreis

Studentischer Filmkreis

Hier finden Sie eine Übersicht über die vom Studentischen Filmkreis an der Technischen Universität Darmstadt e.V. für seine Kooperation mit uns ausgesuchten Filme.
Rex BlindDate

Rex BlindDate

Das BlindDate ist eine Arthouse-Sneak, die gemeinsam von dem Filmkreis der TU Darmstadt, sowie dem programmkinorex präsentiert wird.
Die MET Saison 2020

Die MET Saison 2020

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt im Herbst 2020 zu einer ganz besonderen Metropolitan Opera Saison ein.
rexExtra: Baumeisterkino

rexExtra: Baumeisterkino

Die erfolgreiche Baumeisterkinoreihe geht in seine dritte Runde. Ab Oktober können Architekturbegeisterte am ersten Montag im Monat um 20 Uhr Filme, die sich rund um das Thema Architektur drehen, im programmkino rex erleben.