Suchtlotsen

Suchtlotsen
"Ein Netz, das auffängt" - ein Dokumentarfilm über Suchtlotsen, die Wege in die Abstinenz begleiten
Filmpremiere am 20.11.2019 um 18:00 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs und der Filmprotagonisten, mit Publikumsdiskussion. Der Eintritt ist frei!

Wenn Betroffene versuchen, den Konsum von Alkohol oder anderen Drogen zu reduzieren bzw. abstinent zu werden, ist dies ein schwieriger und langer Weg. Auf dem Weg aus der Sucht können suchterfahrene Lotsen entscheidende Hilfestellungen leisten. Solche Lotsennetzwerke gibt es inzwischen in vielen Regionen und seit 2015 auch im Rhein-Main-Gebiet. Der Film zeigt anhand konkreter Geschichten die Arbeit der Lotsen. Wer sind die Menschen dahinter? Wer wird Lotse und wie finden die Lotsen ihre Klient*innen? Welche Hilfestellungen werden konkret angeboten und welche Ziele haben sie? Die Menschen, die sich als Lotsen ehrenamtlich engagieren, sind selbst Betroffene, haben also ihre eigene Suchtgeschichte. Was motiviert sie, ihre Erfahrungen zum Beispiel als trockene Alkoholiker*innen einzubringen und akut Betroffenen zu helfen? Mehrere ehrenamtliche Lotsen erzählen im Film ihre Geschichte und geben tiefe Einblicke in ihr Leben. Der Film beschreibt zusätzlich zur Begleitung in verschiedene therapeutische Angebote auch die wichtige Rolle der Selbsthilfe, wo die porträtierten Lotsen eine Brücke sein können zwischen dem Hilfesuchenden und den bestehenden Selbsthilfegruppen in der Region. Neben der Arbeit mit den Abhängigen unterstützt das Lotsennetzwerk auch Angehörige, die häufig ebenso Unterstützung benötigen, Wege zur Selbsthilfe zu finden. Der Film zeigt, wie wirkungsvoll die beharrliche Arbeit der Lotsennetzwerke zwischen Krankenhäusern, Rehakliniken, Jobcentern und den Betroffenen und ihren Angehörigen ist und beleuchtet die individuelle Begleitung als Chance, den eigenen Weg in die Abstinenz finden zu können, um wieder selbstbewusst und eigenverantwortlich im Leben zu stehen.
Mittwoch, 20.11.2019

Weitere Events

filmreif Filmauslese

filmreif Filmauslese

Jeden dritten Donnerstag im Monat präsentieren wir Ihnen um 20:15 Uhr ausgewählte Filme für jeweils 8,50€. Im Ticketpreis ist bereits ein Glas Rot- oder Weißwein enthalten.
Studentischer Filmkreis

Studentischer Filmkreis

Hier finden Sie eine Übersicht über die vom Studentischen Filmkreis an der Technischen Universität Darmstadt e.V. für seine Kooperation mit uns ausgesuchten Filme.
ANDRÉ RIEU: 70 Jahre – Ein Feuerwerk der Musik

ANDRÉ RIEU: 70 Jahre – Ein Feuerwerk der Musik

Das Jahr 2020 beginnt mit einem ganz besonderen Neujahrskonzert: André Rieu feiert einen runden Geburtstag und lädt das Kinopublikum auf der ganzen Welt zu seiner Party ein!
Sonntag, 05.01.2020
Hinter den Kulissen des Citydome Darmstadt

Hinter den Kulissen des Citydome Darmstadt

So unterschiedlich wie das Programm, von Arthaus über Hollywood bis hin zur Opernübertragung, sind auch unsere Kinos. Lernen Sie bei einer Führung die Besonderheiten kennen. Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise durch die Darmstädter Kinogeschichte von der Eröffnung unseres Hauses bis heute.
rexExtra: Baumeisterkino

rexExtra: Baumeisterkino

Die erfolgreiche Baumeisterkinoreihe wird dieses Jahr fortgesetzt. Ab Oktober können Architekturbegeisterte am ersten Montag im Monat um 20:00 Uhr Filme, die sich rund um das Thema Architektur drehen, im programmkino rex erleben.
rexExtra

rexExtra

Am 08.11. 2019 jährt sich zum 80. Mal das misslungene Attentat auf Hitler durch Georg Elser. Aus diesem Anlass zeigen wir ihnen im programmkinorex ab dem 11.11.2019 drei Wochen lang immer montags einen Film, der sich mit den Themen Nationalsozialismus und Holocaust beschäftigt.