The Guilty

Polizist Asger ist bis zu seiner Gerichtsverhandlung zum Dienst in der Notrufzentrale verdonnert worden. Dort erhält er den Anruf einer Frau, die offensichtlich von einem Mann entführt wurde. Ein Anruf in der Wohnung der Frau, der von ihrer kleinen Tochter beantwortet wird, bestätigt Asgers Annahme und auch, dass die Frau in Lebensgefahr schwebt. Denn das Mädchen erzählte von einem schlimmen Streit der Eltern, die getrennt leben und Asger findet heraus, dass der Exmann wegen Körperverletzung vorbestraft ist.

Wegen einem Disziplinarverfahren wurde der Polizist Asger Holm (Jakob Cedergren) dazu verdammt, Dienst in der Notrufzentrale zu schieben. Eigentlich ist das nicht sein Job. Entsprechend unmotiviert macht sich Holm an die Arbeit. Doch die Routine weicht bald blankem Entsetzen, als er den Anruf einer Frau erhält, die völlig panisch um Hilfe bittet. Holm erkennt sofort, dass es sich dabei um keinen Streich handelt und reagiert. Woher kommt der Anruf, wer ist am Apparat? Am anderen Ende der Leitung befindet sich die Mutter Iben (Jessica Dinnage), die von ihrem Ex-Mann Michael (Johan Olsen) entführt wurde. Holm versucht alles, um die Frau am Telefon zu behalten, während er gleichzeitig die Fahndung in die Wege leitet. Alle Strippen laufen in der Notrufzentrale zusammen. Für Holm ist der Fall die letzte Chance, seinen beschädigten Ruf wieder zu polieren.

Intensives und packendes Drama, das ausschließlich in der Notrufzentrale spielt. Dass dieses herausragende Kammerspiel den Zuschauer mitreißt, auch wenn er das Geschehen nur durch Stimmen am Telefon und die Reaktionen eines Polizisten wahrnimmt, liegt an Gustav Möller, der für die Inszenierung seines Langfilmdebüt in Seattle prämiert wurde, dem vielschichtigen Drehbuch und Hauptdarsteller Jakob Cedergren. Der herausragende Entführungsthriller gewann Publikumspreise in Sundance und Rotterdam und ist dänische Oscareinreichung.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Bewertung:

Helia 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
194 8,00 x 4,00m Dolby Digital 7.1

Helia 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
173 8,00 x 4,00m Dolby Digital 7.1

Helia 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
88 4,00 x 2,00m Dolby Digital 7.1

Helia 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
50 4,00 x 2,00m Dolby Digital 7.1

Helia 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
74 4,00 x 2,00m Dolby Digital 7.1

Helia 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
80 4,00 x 2,00m Dolby Digital 7.1

Festival

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
86 5,00 x 2,50m Dolby Digital 7.1

Pali

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
248 7,00 x 4,00m Dolby Digital 7.1

Kino 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
153 (+ 2 Rollstuhlplätze) 10,89 x 5,86m Dolby Digital 7.1

Kino 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
362 (davon 20 D-Box Seats + 2 Rollstuhlplätze) 15,83 x 7,41m Dolby Digital Atmos

Kino 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
239 (davon 12 D-Box Seats + 2 Rollstuhlplätze) 13,05 x 7,52m Dolby Digital 7.1

Kino 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
132 (davon 8 D-Box Seats + 1 Rollstuhlplatz) 9,15 x 5,65m Dolby Digital 7.1

Kino 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
162 (+ 1 Rollstuhlplatz) 10,89 x 6,16m Dolby Digital 7.1

Kino 6

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
365 (+ 2 Rollstuhlplätze) 15,83 x 7,98m Dolby Digital 7.1

Kino 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
251 (+ 2 Rollstuhlplätze) 13,05 x 7,98m Dolby Digital 7.1

Kino 8

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
133 (+ 2 Rollstuhlplätze) 9,15 x 5,65m Dolby Digital 7.1

Broadway

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
88 5,50 x 2,40m Dolby Digital 5.1

Bambi

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
98 5,70 x 3,20m Dolby Digital 7.1

Rex

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
235 11,10 x 4,80m Dolby Digital 7.1

Classic

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
120 4,50 x 2,50m Dolby Digital 7.1