Mina Tander

  • Geschlecht:
    weiblich
  • Geburtsdatum:
    04.12.1979
  • Geburtsland:
    BRD

Biographie

Mina Tander ist eine besonders vielseitige deutsche Schauspielerin, die sich nach vielen Kinorollen jetzt auch im TV etabliert. Mina Tander wurde am 4. Dezember 1979 in Köln geboren. Ihr Vater war ein afghanischer Journalist, der starb, als sie sechs Jahre alt war. Mit 16 Jahren spielte sie ihre erste Fernsehrolle in "Absprung". Von 1998 bis 2000 nahm sie Schauspielunterricht bei Uta Maria Schütze und in der Schauspielschule Theater "Der Keller" in Köln, seit 2004 auch an der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin. 1999 spielte Mina Tander in "Hinter dem Regenbogen" ihre erste Kinorolle. 2000 folgte die Rolle der blonden Sexbombe Leonie im Kinofilm "Harte Jungs". Weitere Kinorollen, unter anderem in "Hat er Arbeit" (2001) oder "Oktoberfest" (2004) folgten. Im Oktober 2008 ist sie als zwielichtige Esther im Sat.1-Zweiteiler "Wir sind das Volk" über die letzten Tage der DDR zu sehen. Gleichzeitig steht sie für die Verfilmung des Romans von Jan Weiler, "Maria, ihm schmeckt's nicht!", wieder vor der Kamera. Mina Tander lebt gemeinsam mit ihrem Freund in Berlin.

Aktuell im Kino:


Filmographie

Starnews

© Keystone/Hulton Archive/Getty Images
Trauer um Filmlegende Sonja Ziemann
Sonja Ziemann half den Deutschen, die Schrecken des Krieges zu vergessen. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 94 Jahren verstorben.
© 2015 Lucasfilm Ltd
Harrison Ford hat keine Lust mehr auf Han Solo
"Han Solo hat sein Potenzial ausgeschöpft": Harrison Ford will nach seinem kurzen Auftritt in "Der Aufstieg Skywalkers" wohl nicht mehr in die Rolle des "Star Wars"-Helden schlüpfen.