Edward Zwick

  • Geschlecht:
    männlich
  • Geburtsdatum:
    08.10.1952
  • Geburtsland:
    USA

Biographie

Das Militär hat es ihm angetan: Ob Bürgerkrieg, Golfkrieg oder Kriegsrecht über New York, Edward Zwick erkundet die Möglichkeiten, die in Pflichterfüllung, Auftrag, Versagen und Zweifel an dem Militärapparat begründet liegen, und die Reaktion staatlicher Gewalt auf äußere Bedrohungen. "Glory" (1990) schildert die Einsätze einer schwarzen Infanterieeinheit im Bürgerkrieg der Nord- und Südstaaten und brachte Hauptdarsteller Denzel Washington den Nebenrollen-"Oscar" ein. In "Mut zur Wahrheit" spielte Washington einen Offizier, der eine Aktion im Golfkrieg rekonstruieren muss und zweifelt, ob die posthum für den Orden vorgesehene Hubschrauberpilotin Heldin war oder vor ein Kriegsgericht gehört hätte. In "Ausnahmezustand" war Washington der FBI-Agent, der in Zusammenarbeit mit einer verdeckten CIA-Agentin (Annette Bening) erlebt, wie ein General (Bruce Willis) der Terroristen wegen das Kriegsrecht über New York verhängt. Regisseur Edward Zwick, "Emmy"-ausgezeichnet und verantwortlich für verschiedene TV-Serien ("thirtysomething"), begann seine Regiekarriere mit der Komödie "Nochmal so wie letzte Nacht" (mit Demi Moore und Rob Lowe) und errang mit dem romantischen Abenteuerfilm "Legenden der Leidenschaft", in dem Julia Ormond zwischen drei Brüdern, darunter Brad Pitt und Aidan Quinn steht, 1995 einen Welterfolg.

1998 war Zwick Co-Produzent von "Shakespeare in Love" mit Joseph Fiennes, wofür er einen Oscar erhielt. Zwei Jahre später produzierte er den Oscar-prämierten Film "Traffic - Macht des Kartells" von Steven Soderbergh und 2001 "I Am Sam" mit Sean Penn und Michelle Pfeiffer. Historischer Hintergrund des Dramas "Last Samurai", bei dem er Regie, Buch und Produktion leitete, ist die Satsuma-Rebellion im Jahre 1877. Mit "Blood Diamond" (der Filmtitel gibt den UNO-Begriff für politisch "kontaminierte" Diamanten wieder) taucht er in die Zeit des Bürgerkriegs in Sierra Leone am Ende der 1990er-Jahre ein. Leonardo DiCaprio gibt hier den mutigen Danny Archer, der illegal Diamanten aus dem Land schmuggelt, im Gefängnis landet und dort von einem versteckten pinken Diamanten erfährt.

Edward Zwick ist mit Liberty Godshall, der Schwägerin seines Bruders Joel, liiert.

Aktuell im Kino:


Filmographie

Starnews

©Yuriko Nakao/Getty Images
Darum kehrt J.J. Abrams zu "Star Wars" zurück
Im Interview erklärte J.J. Abrams, was ihn bewegte, als Regisseur zu "Star Wars: Episode IX" zurückzukehren. Vor allem Daisy Ridley soll sich über seine Rückkehr gefreut haben.