Hollywood News

16 Jahre nach ©Dominique Charriau/Getty Images
18.01.2019

16 Jahre nach "Lost in Translation": Bill Murray und Sofia Coppola wiedervereint

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.
Mit \"Lost in Translation\" hat Regisseurin Sofia Coppola im Jahr 2003 einen von Kritikern gefeierten Film erschaffen. Und nicht nur die waren begeistert: Coppola erhielt den Oscar für das beste Originaldrehbuch, während Bill Murray mit einem Golden Globe als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.

Nun wird das Dreamteam nach 16 Jahren noch einmal zusammenkommen: Für den Film \"On the Rocks\" konnte Coppola, die auch als Produzentin auftreten wird, erneut Bill Murray verpflichten. Er spielt einen Playboy-Vater, dessen entfremdete Tochter, verkörpert von Rashida Jones, versucht, ihre kaputte Beziehung wieder zu kitten. Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr in New York City beginnen.

\"On the Rocks\" ist außerdem der erste Film der im November 2018 geschlossenen Partnerschaft zwischen Apple und dem Indie-Studie A24 (\"Moonlight\", \"Hereditary\"). Um seinen Streamingservice voranzubringen, will Apple in Kooperation mit A24 eine Reihe von Film- und Serien-Produktionen umsetzen. Der Start von Apples Streamingservice ist für das erste Halbjahr 2019 geplant.

Weitere Hollywood News

Nach Hongkong-Kommentaren: Shitstorm gegen ©Disney
16.08.2019

Nach Hongkong-Kommentaren: Shitstorm gegen "Mulan"-Darstellerin

"Mulan"-Darstellerin Liu Yifei hat via Social Media gegen die Protestanten in Hongkong gewettert und sich auf die Seite der Polizei gestellt. In den sozialen Medien sorgt das für Boykottaufrufe gegen Disneys anstehendes "Mulan"-Remake.
Bella Thorne: Regiedebüt mit Erotikfilm©Jenn Five/FLAUNT via Getty Images
14.08.2019

Bella Thorne: Regiedebüt mit Erotikfilm

US-Schauspielerin Bella Thorne gibt ihr Regiedebüt - und das mit einem ganz besonders aufreizenden Film: Die 21-Jährige inszenierte für das Portal Pornhub tatsächlich einen Pornofilm.
So wird der neue Film mit Til Schweiger ©Andreas Rentz/Getty Images for GQ
14.08.2019

So wird der neue Film mit Til Schweiger

Til Schweiger dreht mit "Gott, du kannst ein Arsch sein" einen neuen Film - und bringt seine prominenten Kollegen Heike Makatsch, Jürgen Vogel und Benno Fürmann gleich mit.
Nach Attentaten: Filmstart von brutaler US-Satire abgesagt©Chris Jackson / Getty Images for IWC
12.08.2019

Nach Attentaten: Filmstart von brutaler US-Satire abgesagt

Zwei Attentate mit zahlreichen Toten haben die USA tief erschüttert. Jetzt hat das Filmstudio Universal den geplanten Start des Thrillers "The Hunt" abgesagt. Die Sozial-Satire stand wegen brutaler Szenen auf höchster Regierungsebene in der Kritik.