Hollywood News

16 Jahre nach ©Dominique Charriau/Getty Images
18.01.2019

16 Jahre nach "Lost in Translation": Bill Murray und Sofia Coppola wiedervereint

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.
Mit \"Lost in Translation\" hat Regisseurin Sofia Coppola im Jahr 2003 einen von Kritikern gefeierten Film erschaffen. Und nicht nur die waren begeistert: Coppola erhielt den Oscar für das beste Originaldrehbuch, während Bill Murray mit einem Golden Globe als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.

Nun wird das Dreamteam nach 16 Jahren noch einmal zusammenkommen: Für den Film \"On the Rocks\" konnte Coppola, die auch als Produzentin auftreten wird, erneut Bill Murray verpflichten. Er spielt einen Playboy-Vater, dessen entfremdete Tochter, verkörpert von Rashida Jones, versucht, ihre kaputte Beziehung wieder zu kitten. Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr in New York City beginnen.

\"On the Rocks\" ist außerdem der erste Film der im November 2018 geschlossenen Partnerschaft zwischen Apple und dem Indie-Studie A24 (\"Moonlight\", \"Hereditary\"). Um seinen Streamingservice voranzubringen, will Apple in Kooperation mit A24 eine Reihe von Film- und Serien-Produktionen umsetzen. Der Start von Apples Streamingservice ist für das erste Halbjahr 2019 geplant.

Weitere Hollywood News

Nach heftiger Fan-Kritik: So sieht der neue Kino-©Paramount
13.11.2019

Nach heftiger Fan-Kritik: So sieht der neue Kino-"Sonic" jetzt aus!

Nach den verheerenden Reaktionen auf den letzten Trailer zum "Sonic"-Kinofilm hat Anbieter Paramount das Startdatum seiner Videospiel-Adaption verlegt, um den kleinen CGI-Igel einer Generalüberholung zu unterziehen. Und tatsächlich: Im neuen Trailer flitz
Der Darsteller für Prinz Erik steht fest©Getty Images/Tabatha Fireman/Disney
13.11.2019

Der Darsteller für Prinz Erik steht fest

Da der zunächst angedachte Harry Styles keine Lust hatte, den Prinzen in der geplanten "Arielle"-Realverfilmung zu spielen, musste die Suche weitergehen. Nun steht die Besetzung fest.
Nach Protesten: Polanski-Premiere abgesagt©2017 Getty Images/Andreas Rentz
13.11.2019

Nach Protesten: Polanski-Premiere abgesagt

Eine Pariser Premiere von Roman Polanskis neuem Film "Intrige" musste wegen heftiger Proteste abgebrochen werden. Dem Regisseur wird Vergewaltigung vorgeworfen.
Disney warnt Zuschauer vor ©Disney
13.11.2019

Disney warnt Zuschauer vor "Dumbo"

Wer auf Disneys neuem Streamingdienst Filmklassiker wie "Dumbo" schaut, wird vorher gewarnt: Die Inhalte könnten problematisch sein, so das Filmstudio.