Hollywood News

Explosionen erschüttern Dreharbeiten zu ©Adam Berry/Getty Images for Sony Pictures
05.06.2019

Explosionen erschüttern Dreharbeiten zu "Bond 25"

Die Dreharbeiten zum 25. Bond-Film stehen unter keinem guten Stern: Am Set ereigneten sich Explosionen, die zum Drehstopp führten.
Die Produktion des 25. Bond-Films steht wirklich unter keinem guten Stern: Erst vor wenigen Wochen verletzte sich Hauptdarsteller Daniel Craig am Set den Knöchel, Operation und Zwangspause waren die Folgen. Zuvor hatte bereits Regisseur Danny Boyle das Projekt verlassen, da die Produzenten nicht mit seinem Drehbuch zufrieden gewesen seien.

Nun ereigneten sich bei den Dreharbeiten in der Nähe von London drei starke Explosionen. Die britische \"Sun\" berichtet, dass in den Pinewood-Studios ein Stunt misslungen sei. Die Crew wollte eine Szene drehen, bei der sich ein Feuerball in einem Labor entwickelt. Doch stattdessen haben drei große Explosionen stattgefunden, die sowohl Teile des Dachs als auch die Wandverkleidung heruntergerissen haben.

Entwarnung von offizieller Seite

\"Etwas lief fürchterlich schief\", zitiert die \"Sun\" eine Quelle, die am Set zugegen war. Ein Mitglied der Crew habe verletzt am Boden gelegen. Von offizieller Seite klingt der Vorfall allerdings weniger dramatisch. Es handelte sich um eine \"kontrollierte Sprengung\", bei der das Studio beschädigt wurde. Am Set habe sich niemand verletzt. \"Ein Crew-Mitglied außerhalb des Studios hat sich eine kleine Verletzung zugezogen\", heißt es auf dem Twitter-Account der Agentenfilm-Reihe.

Die Dreharbeiten seien sofort unterbrochen worden, das Set wurde zunächst komplett gesperrt. Ob der Kinostart des neuen, offiziell noch unbetitelten \"Bond\" sich dadurch verschieben wird, ist nicht bekannt - geplant ist derzeit der 9. April 2020.

Weitere Hollywood News

Auferstanden dank Technik: James Dean übernimmt Rolle in neuem Film ©Hulton Archive/Getty Images
07.11.2019

Auferstanden dank Technik: James Dean übernimmt Rolle in neuem Film

Spektakuläre Wiederbelebung einer Legende: James Dean soll die Hauptrolle in einem Vietnam-Film übernehmen. Dank Computertechnik will man den 1955 verstorbenen Schauspieler wieder auf die Leinwand holen. Daran wird auch Kritik laut.
Bombenfund am Filmset: Angelina Jolie evakuiert ©2019 Getty Images/Tim P. Whitby
06.11.2019

Bombenfund am Filmset: Angelina Jolie evakuiert

Nach einem Bombenfund bei Dreharbeiten zur Comic-Verfilmung "The Eternals" mussten Angelina Jolie, Richard Madden und weitere Top-Stars das Set umgehend verlassen. "Es war furchterregend", schildert ein Insider die Ereignisse.
Wird Colin Farrell zum Pinguin?©2019 Getty Images/Gareth Cattermole
06.11.2019

Wird Colin Farrell zum Pinguin?

Batman hat viele Feinde. Auf den Joker wird er 2021 in "The Batman" wohl nicht treffen. Dafür bekommt es der schwarze Held von Gotham City mit anderen Bösewichten zu tun.
Erleichterung bei Harry-Potter-Fans©2018 Warner Bros. Entertainment Inc.
05.11.2019

Erleichterung bei Harry-Potter-Fans

Die Fans des Harry-Potter-Universums atmen auf: Warner Bros. bestätigte endlich, dass der dritte Teil der Filmreihe "Phantastische Tierwesen" ab Frühjahr 2020 gedreht wird. Das Projekt stand nach dem enttäuschenden Einspielergebnis des zweiten Teils "Grin
Neuer ©Kinowelt / Studiocanal
04.11.2019

Neuer "Sissi"-Film kommt

Das Leben von Kaiserin Elisabeth wird neu verfilmt. "Sisi - Kaiserin Elisabeth" dürfte mit den berühmten Romy-Schneider-Filmen allerdings wenig gemeinsam haben.
©2019 Twentieth Century Fox
04.11.2019

"Terminator"-Desaster setzt sich für Arnold Schwarzenegger fort

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Nach dem desolaten Kinostart von "Terminator: Dark Fate" in Deutschland enttäuschen nun auch die Besucherzahlen in den USA. Experten gehen bereits von einem schmerzhaften Verlust aus.