Hollywood News

©2018 Concorde Filmverleih GmbH
18.01.2019

"John Wick: Kapitel 3": Erster Trailer mit Keanu Reeves verspricht Action pur

John Wick (Keanu Reeves) ist zurück: Diesmal wird der Auftragskiller selbst zum Gejagten.
\"Jonathan, was hast du getan?\" - So lauten die ersten Worte des rund zweiminütigen, actiongeladenen Trailers zu \"John Wick: Kapitel 3\", dem neuen Teil der erfolgreichen Blockbuster-Reihe mit Schauspieler Keanu Reeves.

Diesmal muss Auftragskiller Wick (Reeves) selbst die Flucht ergreifen, da ein Kopfgeld von 14 Millionen US-Dollar auf ihn ausgesetzt ist. Der Grund: Trotz strengsten Verbots hat er im Continental-Hotel jemanden getötet - in der Branche unverzeihlich. Die skrupellosesten Auftragskiller aus aller Welt wollen sich diese Summe natürlich nicht entgehen lassen und verfolgen Wick ohne Gnade. Doch er hat Glück: Hotelmanager Winston (Ian McShane) schenkt ihm eine Gnadenfrist von einer Stunde Vorsprung, um aus New York zu verschwinden. 60 Minuten, die ihm dabei helfen sollen, sein Leben zu retten. Seine Chancen: 50/50. Sein Vorteil: Er kennt keine Regeln.

Halle Berry und Anjelica Huston sind dabei

Aus dem Trailer geht hervor, dass der dritte Teil des adrenalingeladenen Actionfilms direkt an die Ereignisse von \"John Wick: Kapitel 2\" (2017) anknüpft und den Auftragskiller dieses Mal ganz schön in die Enge treibt. Doch er wird (wie immer) nichts unversucht lassen und holt sich Hilfe von zwei Frauen aus seiner Vergangenheit: Sofia (Ex-\"Bond-Girl\" Halle Berry) und The Director (Anjelica Huston) ...

Neben Berry und Huston werden auch Asia Kate Dillon (\"Orange is the New Black\"), Jason Mantzoukas (\"Brooklyn Nine-Nine\") und Hiroyuki Sanada (\"47 Ronin\") zu sehen sein, wenn der Film am 23. Mai in den Kinos startet.

Weitere Hollywood News

Steht eine weitere ©2017 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.
14.02.2019

Steht eine weitere "Star Wars"-Trilogie in den Startlöchern?

Dass die Showrunner von "Game of Thrones" an einem weiteren "Star Wars"-Film arbeiten, war bereits bekannt. Doch nun gibt es berechtigte Hoffnungen, dass es sich sogar um gleich drei neue Filme handelt.
Trailer zu ©Universal Pictures
13.02.2019

Trailer zu "Yesterday" zeigt Welt ohne die Beatles

In seinem neuesten Film konstruiert Regisseur Danny Boyle eine Welt, in der es die Beatles nicht gibt und stattdessen ein junger Musiker mit ihren Songs Karriere macht. Jetzt gibt es den ersten Trailer zum Film.
©Richard Harbaugh / ©A.M.P.A.S.
13.02.2019

"Schlag ins Gesicht": Hollywood vor Oscars in Rage

Im Vorfeld der Oscar-Nominierung sorgt eine Neuerung für eine Welle der Empörung. Demnach werden die Preise in vier Kategorien in der Werbepause verliehen.