Hollywood News

Superfan hat ©Disney / Marvel
12.06.2019

Superfan hat "Avengers: Endgame" schon 112-mal gesehen

Marvels Superheldenspektakel "Avengers: Endgame" hat einen Riesenfan.
2,732 Milliarden US-Dollar spielte \"Avengers: Endgame\" bislang weltweit ein - und daran hat Agustin Alanis einen nicht ganz unerheblichen Anteil: 112-mal schaute sich der junge Mann aus Florida den Blockbuster mittlerweile an. Er hat damit sogar den Rekord eines anderen Marvel-Fans eingestellt. Der Amerikaner Anthony Mitchell hatte den ersten Teil des Superhelden-Showdowns, \"Avengers: Infinity War\", insgesamt 103-mal in einem Kino in North Carolina angesehen und es damit ins Guinnessbuch geschafft. Mitchell sei seine Inspiration gewesen, gibt Alanis bei Facebook an.

In seinem Social-Media-Kanal postet der Comic-Filmfan auch die Beweisfotos von den Kinokarten, stets gespickt mit einem Zitat aus der erfolgreichen Filmreihe. Unter der Woche sehe er sich den Film, der immerhin drei Stunden geht, mindestens zweimal an, erklärt Alanis.

Bald erfolgreichster Film aller Zeiten?

Sollte der Superfan mit seinem Rekord andere Kinogänger dazu verleiten, sich \"Avengers: Endgame\" anzuschauen, könnte der Film selbst einen Weltrekord knacken: In der Liste der kommerziell erfolgreichsten Filme aller Zeiten liegt derzeit nur noch \"Avatar - Aufbruch nach Pandora\" mit einem weltweiten Einspielergebnis von 2,788 Milliarden US-Dollar vor dem Superheldenspektakel.

Weitere Hollywood News

Nach heftiger Fan-Kritik: So sieht der neue Kino-©Paramount
13.11.2019

Nach heftiger Fan-Kritik: So sieht der neue Kino-"Sonic" jetzt aus!

Nach den verheerenden Reaktionen auf den letzten Trailer zum "Sonic"-Kinofilm hat Anbieter Paramount das Startdatum seiner Videospiel-Adaption verlegt, um den kleinen CGI-Igel einer Generalüberholung zu unterziehen. Und tatsächlich: Im neuen Trailer flitz
Der Darsteller für Prinz Erik steht fest©Getty Images/Tabatha Fireman/Disney
13.11.2019

Der Darsteller für Prinz Erik steht fest

Da der zunächst angedachte Harry Styles keine Lust hatte, den Prinzen in der geplanten "Arielle"-Realverfilmung zu spielen, musste die Suche weitergehen. Nun steht die Besetzung fest.
Nach Protesten: Polanski-Premiere abgesagt©2017 Getty Images/Andreas Rentz
13.11.2019

Nach Protesten: Polanski-Premiere abgesagt

Eine Pariser Premiere von Roman Polanskis neuem Film "Intrige" musste wegen heftiger Proteste abgebrochen werden. Dem Regisseur wird Vergewaltigung vorgeworfen.
Disney warnt Zuschauer vor ©Disney
13.11.2019

Disney warnt Zuschauer vor "Dumbo"

Wer auf Disneys neuem Streamingdienst Filmklassiker wie "Dumbo" schaut, wird vorher gewarnt: Die Inhalte könnten problematisch sein, so das Filmstudio.