Jon Favreau

  • Geschlecht:
    männlich
  • Geburtsdatum:
    19.10.1966
  • Geburtsland:
    USA

Biographie

Der New Yorker, Jahrgang 1966, landet zuerst als Schauspieler im Filmgeschäft. 1993 spielt er seine erste Hauptrolle in dem Sportdrama "Rudy". Erstmals größere Aufmerksamkeit erregt er als Drehbuchautor und Hauptdarsteller in Doug Limans Regiedebüt "Swingers" (1996). Sein eigenes Debüt als Kinoregisseur legt er 2001 mit "Made" vor, in dem er mit seinem "Swingers"-Kollegen Vince Vaughn auch vor der Kamera steht und das er selbst produziert. Mit der Weihnachtskomödie "Buddy - Der Weihnachtself" (2003) setzt er seinen ersten Studiofilm in Szene, ein kommerzieller Erfolg, der über 170 Mio. Dollar am US-Boxoffice einspielt. Mit "Zathura" inszeniert er zwei Jahre später einen weiteren Familienfilm. Mit der Marvel-Comic-Verfilmung "Iron Man" (2008) gelang ihm endgültig der Durchbruch als ernst zu nehmendes Regietalent mit einem Händchen für Blockbuster. Der aufwändige Actionspaß spielte allein in den US-Kinos 320 Mio. Dollar ein. Mit dem Sequel gelang ihm zwei Jahre später erneut ein Boxoffice-Hit.

Aktuell im Kino:

Spider-Man: Far from Home
()
Produktionsjahr:
2019
Der König der Löwen
(The Lion King)
Produktionsjahr:
2019

Filmographie

Starnews

©KAZÉ / AV Visionen
Anime-Publikumshit kommt für einen Tag nach Deutschland
Nach "Dragon Ball Super: Broly" gibt es bei den Kazé Anime Nights nun die nächste Kino-Sensation aus Japan zu bestaunen: "One Piece Stampede" läuft für einen Tag in etlichen deutschen Kinos.
©Columbia Pictures
Dan Aykroyd wird wieder zum Geisterjäger
Lange wurde es vermutet, nun ist es offiziell: In "Ghostbusters 2020" wird Dan Aykroyd sein Comeback als Geisterjäger feiern. Und Bill Murray?