Hollywood News

Explosionen erschüttern Dreharbeiten zu ©Adam Berry/Getty Images for Sony Pictures
05.06.2019

Explosionen erschüttern Dreharbeiten zu "Bond 25"

Die Dreharbeiten zum 25. Bond-Film stehen unter keinem guten Stern: Am Set ereigneten sich Explosionen, die zum Drehstopp führten.
Die Produktion des 25. Bond-Films steht wirklich unter keinem guten Stern: Erst vor wenigen Wochen verletzte sich Hauptdarsteller Daniel Craig am Set den Knöchel, Operation und Zwangspause waren die Folgen. Zuvor hatte bereits Regisseur Danny Boyle das Projekt verlassen, da die Produzenten nicht mit seinem Drehbuch zufrieden gewesen seien.

Nun ereigneten sich bei den Dreharbeiten in der Nähe von London drei starke Explosionen. Die britische \"Sun\" berichtet, dass in den Pinewood-Studios ein Stunt misslungen sei. Die Crew wollte eine Szene drehen, bei der sich ein Feuerball in einem Labor entwickelt. Doch stattdessen haben drei große Explosionen stattgefunden, die sowohl Teile des Dachs als auch die Wandverkleidung heruntergerissen haben.

Entwarnung von offizieller Seite

\"Etwas lief fürchterlich schief\", zitiert die \"Sun\" eine Quelle, die am Set zugegen war. Ein Mitglied der Crew habe verletzt am Boden gelegen. Von offizieller Seite klingt der Vorfall allerdings weniger dramatisch. Es handelte sich um eine \"kontrollierte Sprengung\", bei der das Studio beschädigt wurde. Am Set habe sich niemand verletzt. \"Ein Crew-Mitglied außerhalb des Studios hat sich eine kleine Verletzung zugezogen\", heißt es auf dem Twitter-Account der Agentenfilm-Reihe.

Die Dreharbeiten seien sofort unterbrochen worden, das Set wurde zunächst komplett gesperrt. Ob der Kinostart des neuen, offiziell noch unbetitelten \"Bond\" sich dadurch verschieben wird, ist nicht bekannt - geplant ist derzeit der 9. April 2020.

Weitere Hollywood News

Nach Hongkong-Kommentaren: Shitstorm gegen ©Disney
16.08.2019

Nach Hongkong-Kommentaren: Shitstorm gegen "Mulan"-Darstellerin

"Mulan"-Darstellerin Liu Yifei hat via Social Media gegen die Protestanten in Hongkong gewettert und sich auf die Seite der Polizei gestellt. In den sozialen Medien sorgt das für Boykottaufrufe gegen Disneys anstehendes "Mulan"-Remake.
Bella Thorne: Regiedebüt mit Erotikfilm©Jenn Five/FLAUNT via Getty Images
14.08.2019

Bella Thorne: Regiedebüt mit Erotikfilm

US-Schauspielerin Bella Thorne gibt ihr Regiedebüt - und das mit einem ganz besonders aufreizenden Film: Die 21-Jährige inszenierte für das Portal Pornhub tatsächlich einen Pornofilm.
So wird der neue Film mit Til Schweiger ©Andreas Rentz/Getty Images for GQ
14.08.2019

So wird der neue Film mit Til Schweiger

Til Schweiger dreht mit "Gott, du kannst ein Arsch sein" einen neuen Film - und bringt seine prominenten Kollegen Heike Makatsch, Jürgen Vogel und Benno Fürmann gleich mit.
Nach Attentaten: Filmstart von brutaler US-Satire abgesagt©Chris Jackson / Getty Images for IWC
12.08.2019

Nach Attentaten: Filmstart von brutaler US-Satire abgesagt

Zwei Attentate mit zahlreichen Toten haben die USA tief erschüttert. Jetzt hat das Filmstudio Universal den geplanten Start des Thrillers "The Hunt" abgesagt. Die Sozial-Satire stand wegen brutaler Szenen auf höchster Regierungsebene in der Kritik.