WIR SIND BALD WIEDER FÜR EUCH DA!


Liebe Kinogäste,
wir haben euch in den vergangenen Wochen sehr vermisst und freuen uns, euch bald wieder in unseren Kinos begrüßen zu dürfen.

Bis zur Wiedereröffnung heißen wir unsere Besucher gerne bereits ab 02.07. im KINOPOLIS Gießen und Kinocenter Gießen herzlich willkommen.

Die Spielpläne für beide Kinos findet ihr auch unter www.kinopolis.de. Das aktuelle Filmangebot bietet eine bunte Mischung aus bekannten Filmen, Klassikern, Neustarts und natürlich kommenden Blockbustern wie TENET oder MULAN.

Auch wir freuen uns, bald wieder für euch da zu sein!
Euer Kino-Team

Hollywood News

© ©2011 Getty Images / Andreas Rentz
03.09.2019

"Honig im Kopf"-Produzent Tom Zickler verstorben

Filmproduzent Tom Zickler ist im Alter von 55 Jahren verstorben.
Der bekannte Filmproduzent Tom Zickler ist tot. Wie das Studio Babelsberg am Dienstag mitteilte, sei der 55-Jährige \"nach sehr kurzer, schwerer Krankheit\" verstorben. \"Wir sind fassungslos, bestürzt und tief traurig. Die deutsche Filmlandschaft verliert einen der größten Filmproduzenten und leidenschaftlichsten Geschichtenerzähler, der wie kein anderer wusste, wie man Zuschauer begeistert. Kino war sein Leben\", schreibt der Vorstand der Studio Babelsberg AG, Christoph Fissler.



Zickler zählte zu den renommiertesten deutschen Filmemachern und feierte große Erfolge im deutschen Kino. Zusammen mit Til Schweiger hatte er Filme wie \"Barfuss\" (2005), \"Keinohrhasen\" (2007) oder \"Honig im Kopf\" (2014) produziert. Zu Beginn der 1990er-Jahre hatte Zickler zusammen mit Schweiger die Produktionsfirma Mr. Brown Entertainment gegründet, wurde später Geschäftsführer von Barefoot Films.



Die Komödie \"Friendship!\" (2010) war die Verfilmung der Lebensgeschichte Zicklers, der sich nach der Wende mit Freunden auf den Weg in die USA gemacht hatte, allerdings weder Englischkenntnisse noch ausreichend Geld besaß. Matthias Schweighöfer verkörperte die an Zickler angelehnte Figur \"Tom\". Mit dem Ziel, wieder vermehrt deutsche Kinofilme in Babelsberg herzustellen, gründete Tom Zickler 2017 gemeinsam mit Studio Babelsberg die Produktionsfirma Traumfabrik Babelsberg.



Zicklers letztes Projekt war der Film \"Traumfabrik\", der am 4. Juli 2019 in die Kinos kam. Auch diese Produktion enthielt autobiografische Züge des Produzenten, der sie als sein Lebenswerk bezeichnete: \"Es war immer mein Ziel, genau diesen Film zu machen - und diesen Lebenstraum habe ich mir mit \"Traumfabrik\" erfüllt.\"

Weitere Hollywood News

Fünfter Teil bestätigt: Keanu Reeves wird wieder zu © 2019 Getty Images/Yuichi Yamazaki
07.08.2020

Fünfter Teil bestätigt: Keanu Reeves wird wieder zu "John Wick"

Ein vierter Teil der "John Wick"-Actionreihe ist bereits länger in Planung - nun kommt auch der fünfte Teil dazu: Die beiden Fortsetzungen mit Hauptdarsteller Keanu Reeves sollen direkt nacheinander entstehen.
Wird Tom Hanks der neue Geppetto?© 2019 Getty Images/Jeff Spicer
06.08.2020

Wird Tom Hanks der neue Geppetto?

Jüngsten Gerüchten zufolge soll Tom Hanks ("Forrest Gump") die Rolle des Geppetto in der Realverfilmung "Pinnochio" von Disney übernehmen.
Regisseurin für © Getty Images/ JC Olivera
06.08.2020

Regisseurin für "Captain Marvel 2" gefunden

Nia DaCosta soll für "Captain Marvel 2" als Regisseurin engagiert werden. Damit verpflichten die Marvel Studios erstmals eine schwarze Frau für diesen Job.