Hollywood News

In
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In "Zack Snyder's Justice League": Jared Leto gibt erneut den Joker

Wer dachte, nach der überragenden Performance von Joaquin Phoenix wolle Jared Leto nie wieder die Rolle des Batman-Bösewichten Joker übernehmen, irrt: "Für Zack Snyder's Justice League" wird der 48-Jährige offenbar wieder zum irren Clown. Zuletzt war er in "Suicide Squad" (erhältlich als Blu-ray und DVD) als Joker zu sehen.

Das Kapitel von Jared Leto als Joker schien längst beendet, nun schlüpft der 48-Jährige aber offenbar erneut in die Rolle des ikonischen Batman-Schurken. Nach Informationen des US-amerikanischen Branchenblatts "Variety" kehrt Leto für den "Snyder Cut" von "Justice League" als fieser Clown zurück.

Dabei mutet sein Comeback als Joker durchaus überraschend an: Wie der "Hollywood Reporter" im Oktober 2019 berichtete, ärgerte sich Jared Leto darüber, dass er die Rolle in dem für sich stehenden "Joker"-Film nicht übernehmen durfte. Damals fiel die Wahl auf Joaquin Phoenix, der für sein herausragendes Spiel prompt den Oscar als bester Hauptdarsteller gewann. Leto wollte angeblich nie wieder den irren Batman-Gegenspieler verkörpern, "Suicide Squad" (2016) wäre demnach sein letzter Film als Joker gewesen.

Nun kommt es offenbar anders: Für die neue Fassung von "Justice League" trägt der US-Amerikaner erneut eine dicke Schicht Schminke auf. Bei dem Film, der 2017 in die Kinos kam, hatte Zack Snyder Regie geführt; nachdem er aus persönlichen Gründen das Projekt verlassen musste, übernahm Joss Whedon die Postproduktion. Whedon gelang es allerdings nicht, die Fangemeinde zufriedenzustellen. Auf Social Media formierte sich unter dem Hashtag #ReleaseTheSnyderCut eine regelrechte Kampagne für eine neue Version.

HBO Max beschloss daraufhin, die Fan-Träume in die Tat umzusetzen und eine neue Version mit Zack Snyder zu realisieren, die Anfang Mai 2021 exklusiv auf dem Streaming-Dienst abrufbar sein soll. Dazu dreht Snyder mehrere Szenen neu. Dabei kommen zwei Optionen infrage: Entweder wird die neue Filmfassung mit Jared Leto als Joker als vierstündiger Film oder sechsteilige Serie veröffentlicht.

Weitere Hollywoodnews

Warner stellt Filmmarkt auf den Kopf: Blockbuster gleichzeitig als Stream und im Kino © Warner Bros. Entertainment Inc.

Warner stellt Filmmarkt auf den Kopf: Blockbuster gleichzeitig als Stream und im Kino

Dieser Schritt könnten den Filmmarkt langfristig verändern: Warner Bros. zeigt im kommenden Jahr 17 Blockbuster gleichzeitig im Kino und beim hauseigenen Streamingdienst.
"Wenn die richtige Geschichte auftaucht": Gibt es einen vierten "Der Pate"-Film? © Paramount

"Wenn die richtige Geschichte auftaucht": Gibt es einen vierten "Der Pate"-Film?

Die "Der Pate"-Reihe ist beendet? Nicht unbedingt: Paramount offenbart, dass eine Fortsetzung nicht gänzlich ausgeschlossen ist. Francis Ford Coppola würde die Regie allerdings nicht wieder übernehmen.
"Mad Max"-Schurke Hugh Keays-Byrne ist tot © 2015 Getty Images/Mark Metcalfe

"Mad Max"-Schurke Hugh Keays-Byrne ist tot

Als Tyrann Immortan Joe war Hugh Keays-Byrne in dem Oscar-prämierten Endzeitfilm "Mad Max: Fury Road" zu sehen. Nun ist der Schauspieler im Alter von 73 verstorben.
"Klingt nach Zensur": Dominik Graf kritisiert Diversitätspolitik der Ufa © Getty Images/Hannes Magerstaedt

"Klingt nach Zensur": Dominik Graf kritisiert Diversitätspolitik der Ufa

"Eher unglücklich", "filmischer Schwachsinn": Regisseur Dominik Graf hat scharfe Kritik an der Ufa geübt, die in der vergangenen Woche verkündet hat, diverser werden zu wollen.
Johnny Depp findet offenbar Zuflucht bei der "Addams Family" © 2020 Getty Images/Andreas Rentz

Johnny Depp findet offenbar Zuflucht bei der "Addams Family"

Gute Nachrichten für Johnny Depp. Trotz Schlammschlacht mit der Exfrau und eines verlorenen Prozesses steht der Hollywoodstar wohl kurz vor einem neuen Engagement. Offenbar plant ihn Tim Burton, ihn als Oberhaupt der "Adams Family" zu besetzen.
"Game of Thrones"-Star Peter Dinklage wird zum Superhelden © 2017 Getty Images/Tim P. Whitby

"Game of Thrones"-Star Peter Dinklage wird zum Superhelden

Nach seinem Erfolg als Tyrion Lannister in "Game of Thrones" steigt Schauspieler Peter Dinklage nun in das Superhelden-Genre ein: Er soll die Hauptrolle in der Neuauflage des Kulthits "The Toxic Avenger" spielen.
Kaiserschmarrndrama
Wonder Woman
James Bond 007
Fast & Furious
Top Gun
Minions 2