Hollywood News

Mark Ruffalo im Kampf gegen Chemie-Konzern©Mark Metcalfe/Getty Images for Disney
10.01.2019

Mark Ruffalo im Kampf gegen Chemie-Konzern

Schauspieler Mark Ruffalo wird in einem neuen Drama gegen einen Chemiekonzern kämpfen.
Als grüner Muskelprotz Hulk ist Mark Ruffalo in den \"Avengers\"-Filmen permanent wütend - und auch in seiner neuesten Rolle steht nun Wut im Mittelpunkt. Ruffalo wird in einem noch unbetitelten Drama von Regisseur Todd Haynes (\"Carol\") gegen den Chemie-Giganten DuPont zu Felde ziehen. Der Film basiert auf realen Tatsachen und setzt sich mit dem Verschmutzungsskandal des Konzerns auseinander. Die Oscar-Preisträger Anne Hathaway (\"Les Misérables\") und Tim Robbins (\"Mystic River\") wurden nun ebenfalls für das Drama bestätigt, berichtet das Branchenmagazin \"Variety\".

Im Jahr 2016 hielt der Skandal um den Chemiekonzern DuPont die Welt in Atem. Das Unternehmen hatte jahrzehntelang verschleiert, die hochgiftige Substanz Perfluoroctansäure (PFOA, auch C8 genannt) zu verwenden. Der Stoff birgt ein extremes Gesundheitsrisiko für den Menschen und belastet die Umwelt schwer, wurde von DuPont jedoch skrupellos in Gewässer in West Virginia abgeleitet. Insgesamt konnten sechs Krankheiten, einschließlich Hodenkrebs, mit dem chemischen Abfall in Verbindung gebracht werden, die bei immer mehr Anwohnern und Angestellten auftraten.

Ruffalo spielt den Anwalt Robert Bilott, der den Skandal mit aufdeckte und gegen den Chemie-Riesen vor Gericht zog. Bekannt wurde die Geschichte durch Nathaniel Richs \"New York Times\"-Artikel \"The Lawyer Who Became DuPont\'s Worst Nightmare\" (zu Deutsch: \"Der Anwalt, der zu DuPonts schlimmstem Albtraum wurde\"). Auch hinter der Kamera wird der Ruffalo den Film mit seiner Produktionsfirma \"Killer Films\" betreuen. Bilott selbst wird dem Team als Berater am Set zur Seite stehen. Die Dreharbeiten sollen nächste Woche in Cincinnati, im US-Bundesstaat Ohio, beginnen. Wann genau der Film in die Kinos kommt, ist noch unklar.

Weitere Hollywood News

Abgehoben: So spektakulär wird ©Paramount
19.07.2019

Abgehoben: So spektakulär wird "Top Gun Maverick" - der erste Trailer!

Halb Actionfilm, halb Militärwerbung: "Top Gun" machte Tom Cruise 1986 weltberühmt. 34 Jahre später soll die Fortsetzung wieder zum Höhenflug in den Kinos ansetzen. Ein erster Trailer verspricht spektakuläre Bilder - und viele Motive aus dem Original.
©KAZÉ Deutschland
19.07.2019

"Dragonball Super: Broly": Der Anime-Hit kehrt ins Kino zurück

Die Veröffentlichung der japanischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln war Ende Januar bereits ein voller Erfolg - nun kehrt "Dragonball Super: Broly" sogar in komplett deutscher Fassung ins Kino zurück. Eingefleischte Fans dürften sich vor allem
Paul McCartney macht ©Jim Dyson/Getty Images
18.07.2019

Paul McCartney macht "Ist das Leben nicht schön?" zum Musical

Dass er Musik-Hits schreiben kann, ist hinlänglich bekannt. Doch ist der Ex-Beatle Paul McCartney auch in der Lage, einen Hollywoodfilm in ein Musical zu verwandeln? Er soll einen mehr als 70 Jahre alten Kultfilm für die Bühne adaptieren.
©Disney / Pascal Le Segretain / Getty Images
18.07.2019

"Arielle": Javier Bardem soll König Triton spielen

Wer spielt die Rolle von Arielles Vater in der geplanten Realverfilmung des Disney-Klassikers? Angeblich ist Oscar-Preisträger Javier Bardem im Gespräch.