Hollywood News

Rian Johnson will ©Stuart C. Wilson/Getty Images
12.09.2017

Rian Johnson will "Star Wars: Episode IX" nicht drehen

Noch eine Episode "Star Wars"? Rian Johnson, Regisseur von "Star Wars: Die letzten Jedi" (Start: 14. Dezember), lehnt dankend ab.
Wer wird die Regie von \"Star Wars: Episode IX\" übernehmen, nachdem LucasFilm den bislang verantwortlichen Colin Trevorrow letzte Woche entlassen hat? Rian Johnson, der in Branchenkreisen als heißester Kandidat auf die Nachfolge galt, wird es offenbar nicht sein: \"Wer immer den Film drehen wird, ich freue mich sehr darauf, wieder im Publikum zu sitzen\", erklärte der Regisseur von \"Star Wars: Die letzten Jedi\" (Start: 14. Dezember) im Rahmen einer Pressekonferenz in Japan.

\"Momentan mache ich mir nur darüber Gedanken, meinen Film herauszubringen, und zu schauen, wie das Publikum darauf reagiert. Darum nein, ich denke wirklich nicht darüber nach.\" Nun liegt der Ball wohl im Feld von J.J. Abrams - der Regisseur von \"Star Wars: Das Erwachen der Macht\" (2015) gilt ebenso als potenzieller Nachrück-Regisseur.

Weitere Hollywood News

©Universal Pictures
22.02.2018

"Jurassic World 3" für 2021 angekündigt

Die Dinosaurier kommen wieder: Noch Monate, bevor der zweite Teil in den Kinos angelaufen ist, wurde bereits Teil drei der "Jurassic World"-Reihe bestätigt.
©Walt Disney
21.02.2018

"Paddington"-Regisseur verfilmt "Pinocchio"

Die Realverfilmung des Kinderbuch-Klassikers nimmt langsam Formen an: "Paddington" -Regisseur Paul King wird die Regie bei "Pinocchio" übernehmen.
Action-Kult ©Screenshot YouTube / Laser Unicorns
13.02.2018

Action-Kult "Kung Fury" kommt in Spielfilmlänge

David Hasselhoff sang 2015 die Titelmusik zum Kurzfilm "Kung Fury". Nun soll der Kultfilm ein Sequel erhalten. In abendfüllender Länge und mit einem prominenten Hauptdarsteller ...