Hollywood News

Corona-Kinoflaute: Disney verschiebt viele Blockbuster auf nächstes Jahr
© Disney / Marvel / Jay Maidment

Corona-Kinoflaute: Disney verschiebt viele Blockbuster auf nächstes Jahr

Aufgrund der Corona-Pandemie hat Disney zahlreiche Blockbuster, die in diesem Jahr geplant waren, auf 2021 verschoben - darunter auch der Marvel-Film "Black Widow" mit Hauptdarstellerin Scarlett Johansson.

Die Corona-Pandemie wirkt sich weiterhin auf die Filmbranche aus. Während die Kinos in den USA langsam wieder öffnen, lassen nun die Filme auf sich warten. So berichtet die Zeitschrift "Variety", dass Disney die Starttermine von großen Blockbuster-Filmen im Herbst um mehrere Monate verschoben habe.

Betroffen sein sollen davon Steven Spielbergs "West Side Story" und Kenneth Branaghs "Tod am Nil" sowie die Marvel-Verfilmungen "Black Widow", "Shang Chi and the Legend of the Ten Rings" und "Eternals". Nur der animierte Pixar-Familienfilm "Soul" soll wie geplant am 20. November erscheinen. Durch die zahlreichen Verschiebungen soll Disney dieses Jahr mit großen finanziellen Einbußen zu rechnen haben.

"Black Widow" sollte eigentlich am 6. November starten, und ist nun auf den 7. Mai 2021 verschoben. Der auf Agatha Christies Kriminalroman basierenden Film "Tod auf dem Nil" soll nun statt am 23. Oktober am 18. Dezember seine Premiere feiern. Die Neuauflage des Musical "West Side Story" soll dagegen um ein ganzes Jahr verschoben werden, vom 18. Dezember 2020 auf den 10. Dezember 2021. Durch die Änderungen in den USA werden sich aller Voraussicht nach auch die Starttermine der deutschen Kinopremieren nach hinten verschieben.

Weitere Hollywoodnews

In "Zack Snyder's Justice League": Jared Leto gibt erneut den Joker © Warner Bros. Entertainment Inc.

In "Zack Snyder's Justice League": Jared Leto gibt erneut den Joker

Angeblich wollte Jared Leto nie wieder die Rolle des Batman-Gegenspielers übernehmen. Für die neue Version von "Justice League" kehrt er nun aber offenbar als Joker zurück.
Größter Kinomarkt der Welt: China überholt die USA © Getty Images/Kevin Frayer

Größter Kinomarkt der Welt: China überholt die USA

Während die USA noch immer mit der Coronakrise kämpfen, ist in China schon wieder so etwas wie Normalität eingekehrt. Das spiegelt sich auch am Kinomarkt wider.
George Clooney und Bob Dylan planen Grisham-Verfilmung © Stuart C. Wilson/Getty Images und William Claxton / Sony

George Clooney und Bob Dylan planen Grisham-Verfilmung

Ein Hollywoodstar und der wohl größte Songpoet der Geschichte machen gemeinsame Sache: Für das Baseballdrama "Calico Joe" arbeitet George Clooney mit Bob Dylan zusammen.
Neues Biopic von Ridley Scott: Joaquin Phoenix spielt Napoleon © 2020 Getty Images / Tristan Fewings

Neues Biopic von Ridley Scott: Joaquin Phoenix spielt Napoleon

Regisseur Ridley Scotts kennt scheinbar keine Drehpausen: Seinen aktuellen Film dreht er gerade ab, plant aber schon das übernächste Projekt. Für sein Biopic des französischen Kaisers Napoleon Bonaparte konnte er Oscar-Preisträger Joaquin Phoenix gewinnen
Kein Kinostart für neuen Pixar-Film: "Soul" erscheint zu Weihnachten auf Disney+ © 2020 Disney / Pixar

Kein Kinostart für neuen Pixar-Film: "Soul" erscheint zu Weihnachten auf Disney+

Der Disney/Pixar-Animationsfilm "Soul" wird nun zu Weihnachten auf dem Streamingdienst Disney+ veröffentlicht. Dies teilte der Konzern am vergangenen Donnerstag mit.
Kommt die "Der Prinz aus Zamunda"-Fortsetzung zu Amazon? © Paramount

Kommt die "Der Prinz aus Zamunda"-Fortsetzung zu Amazon?

Mehr als 30 Jahre, nachdem "Der Prinz aus Zamunda" über die Gepflogenheiten in den USA staunte, wird Eddie Murphy wieder zum afrikanischen Herrschersohn. Allerdings wohl nicht im Kino, sondern beim Streamingdienst von Amazon.
Premium-Sessel
Schülerferienkino
DOLBY ATMOS
Familienpreis
Superticket
Kindergeburtstag
App
Gutscheine