Hollywood News

Drittes Abenteuer von ©Studiocanal
06.11.2018

Drittes Abenteuer von "Paddington" in Arbeit

Zwei Abenteuer hat Paddington schon hinter sich. An einem dritten arbeiten die Macher der beiden Filme bereits.
Zweimal gelang es \"Paddington\" bereits, Kritiker und Publikum gleichermaßen zu verzücken. Und offenbar dürfen sich Fans auch auf ein drittes Abenteuer des höflichen Bären im Dufflecoat freuen. Produzent David Heyman bestätigte \"Collider\", dass es entsprechende Pläne gebe: Er und Paul King, der Regisseur und Autor der beiden \"Paddington\"-Teile, hätten zwar noch kein Drehbuch, aber ein Treatment. \"Es macht wirklich Spaß und wir haben eine lustige Idee\". Allerdings kann Heyman nicht felsenfest versprechen, dass \"Paddington 3\" gedreht wird: \"Ich will es nicht machen, wenn ich nicht denke, dass es gut wird\".

Eine der größten Herausforderungen dabei dürfte sein, einen geeigneten Ersatz für Paul King zu finden: Seit dem Erfolg von \"Paddington\" ist der Brite äußerst gefragt, er wurde unter anderem als Regisseur von Disneys \"Pinocchio\"-Realverfilmung und Warners Vorgeschichte zu \"Charlie und die Schokoladenfabrik\" engagiert. \"Paul ist involviert in das Projekt. Das wollte ich, weil er so ein wichtiger Einfluss ist, aber ich denke nicht, dass er den Film drehen wird\", erklärte Heyman.

Weitere Hollywood News

Steht eine weitere ©2017 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.
14.02.2019

Steht eine weitere "Star Wars"-Trilogie in den Startlöchern?

Dass die Showrunner von "Game of Thrones" an einem weiteren "Star Wars"-Film arbeiten, war bereits bekannt. Doch nun gibt es berechtigte Hoffnungen, dass es sich sogar um gleich drei neue Filme handelt.
Trailer zu ©Universal Pictures
13.02.2019

Trailer zu "Yesterday" zeigt Welt ohne die Beatles

In seinem neuesten Film konstruiert Regisseur Danny Boyle eine Welt, in der es die Beatles nicht gibt und stattdessen ein junger Musiker mit ihren Songs Karriere macht. Jetzt gibt es den ersten Trailer zum Film.
©Richard Harbaugh / ©A.M.P.A.S.
13.02.2019

"Schlag ins Gesicht": Hollywood vor Oscars in Rage

Im Vorfeld der Oscar-Nominierung sorgt eine Neuerung für eine Welle der Empörung. Demnach werden die Preise in vier Kategorien in der Werbepause verliehen.