Hollywood News

James Bond fährt jetzt E-Auto©Skyfall 2012 Danjaq / LLC /United Artists /Columbia
13.03.2019

James Bond fährt jetzt E-Auto

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen - und in seinem neuen Film mit E-Antrieb unterwegs sein. Zuletzt fuhr er noch einen Aston Martin mit Verbrennungsmotor.
James Bond hat sein ökologisches Gewissen entdeckt: Wie die britische \"Sun\" berichtet, soll der Geheimagent in seinem kommenden 25. Kinoabenteuer mit einem E-Auto unterwegs sein. Demnach wird sich Hauptdarsteller Daniel Craig ans Steuer eines Aston Martin Rapide E setzen - Ladenpreis: umgerechnet rund 290.000 Euro. James Bond ist seit 1964 in verschiedenen Aston-Martin-Modellen unterwegs, bislang allerdings immer mit Verbrennungsmotor.

Laut \"Sun\" war Regisseur Cary Joji Fukunaga die treibende Kraft hinter dem Modellwechsel. \"Cary wollte das, und Daniel und die Produzenten machen mit\", so ein Insider. \"Alle hatten Angst, dass Bond dadurch zu \'politisch korrekt\' rüberkommt, aber alle hatten das Gefühl, es sei an der Zeit, ihn in ein emissionsfreies Auto zu setzen.\"

Wie der neue Film der Agentenreihe heißen wird, ist auch wenige Wochen vor Drehbeginn noch nicht bekannt. Zuletzt war er in einer Produktionsliste des Branchenblatts \"Production Weekly\" als \"Shatterhand\" gelistet - laut Produzentin Barbara Broccoli ist das allerdings nicht der endgültige Titel.

Der Film, der im April 2020 in die Kinos kommen soll, ist der fünfte und wahrscheinlich letzte Auftritt von Daniel Craig als Geheimagent 007. Die Regie übernimmt Cary Fukunaga (\"Beasts of No Nation\", \"True Detective\"). Ob Christoph Waltz, wie schon im Vorgänger \"Spectre\", erneut als Bösewicht Blofeld zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere Hollywood News

Mark Ruffalo: Falsches Drehbuch für ©Mark Metcalfe / Getty Images for Disney
24.04.2019

Mark Ruffalo: Falsches Drehbuch für "Avengers: Endgame"

"Hulk"-Darsteller Mark Ruffalo scheint Geheimnisse nicht gut für sich behalten zu können. Deshalb haben sich die "Avengers"-Regisseure Joe und Anthony Russo etwas ganz Besonderes für ihn ausgedacht: ein falsches Drehbuch.
Oscar-Preisträger Steve Golin ist tot©Lennart Preiss/Getty Images
23.04.2019

Oscar-Preisträger Steve Golin ist tot

Mit Filmen wie "Spotlight" oder "The Revenant - Der Rückkehrer" gehörte Steve Golin zu den wichtigsten Produzenten Hollywoods. Nun verstarb der US-Amerikaner mit nur 64 Jahren.
Ärger um Biopic über ©2019 Twentieth Century Fox
23.04.2019

Ärger um Biopic über "Herr der Ringe"-Schöpfer

Anfang Mai startet das Biopic "Tolkien" in den britischen Kinos. Die Familie von Autor J. R. R. Tolkien erklärte nun, sie "billige den Film in keinster Weise".