Hollywood News

© Getty Images/John Phillips
13.01.2020

"Werde nachts besser schlafen": Nächster Hollywood-Star wendet sich von Facebook ab

US-Schauspieler Mark Hamill hat sich via Twitter enttäuscht von Facebook verabschiedet.
Er ist nicht der erste Prominente, der Facebook Lebewohl sagt: Via Twitter machte "Star Wars"-Schauspieler Marc Hamill (68) seinem Groll über das Soziale Netzwerk Luft: "Ich bin so enttäuscht, dass Mark Zuckerberg mehr Wert auf Profit als auf Wahrhaftigkeit legt, dass ich mich entschlossen habe, mein Facebook-Konto zu löschen. Ich weiß, die Welt wird sich fragen: 'Wen interessiert's?', aber ich werde nachts besser schlafen."

Dazu postet er einen Link, der zu einem Artikel der "New York Times" vom 9. Januar führt. Darin berichtet die Zeitung über Facebook, das auch in Zukunft nicht davor zurückschrecken wird, Lügen in politischen Anzeigen zuzulassen. Diese Haltung stelle das Soziale Netzwerk - die wichtigste digitale Plattform für politische Werbung - in Widerspruch zu einigen der anderen großen Technologieunternehmen, die begonnen haben, der politischen Werbung neue Grenzen zu setzen. findet der Schauspieler.

Auch die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton tat bei Twitter im Oktober 2019 bereits ihren Unmut kund: "Die Entscheidung von Facebook, falsche Informationen in politischer Werbung zuzulassen, ist erschreckend. Die Wähler werden mit Millionen von Fehlinformationen konfrontiert. Eine Welt, in der oben und unten unten oben ist, ist eine Welt, in der die Demokratie nicht gedeihen kann."

Weitere Hollywood News

© 2016 Getty Images/Stuart C. Wilson
26.02.2020

"Jurassic World 3" hat einen offiziellen Titel

Pünktlich zum Drehstart des letzten Teils der "Jurassic Word"-Trilogie hat Regisseur Colin Trevorrow den offiziellen Titel verraten.
Überraschender Chefwechsel bei Disney © 2019 Getty Images/Tristan Fewings
26.02.2020

Überraschender Chefwechsel bei Disney

Nach über 15 Jahren an der Spitze von Disney ist Bob Iger mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Der US-Konzern hat schon einen Nachfolger gefunden.
© Stuart C. Wilson/Getty Images
25.02.2020

"Das ist ein großer Sieg!": Hollywood reagiert auf Weinstein-Verurteilung

Harvey Weinstein ist schuldig gesprochen - und Hollywood nimmt es dankbar zur Kenntnis. In Statements über ihre Social-Media-Accounts würdigten Stars wie Rosanna Arquette, Ashley Judd und Rosie Perez die betroffenen Frauen für ihren Mut, die Wahrheit ans
Harvey Weinstein wegen Vergewaltigung schuldig gesprochen© Getty Images/Alexander Koerner
25.02.2020

Harvey Weinstein wegen Vergewaltigung schuldig gesprochen

Der Filmproduzent Harvey Weinstein wurde in New York von einer Jury der Vergewaltigung und der schweren sexuellen Nötigung schuldig gesprochen. Ihm droht eine lange Haftstrafe.
Trauer um Filmlegende Sonja Ziemann© Keystone/Hulton Archive/Getty Images
19.02.2020

Trauer um Filmlegende Sonja Ziemann

Sonja Ziemann half den Deutschen, die Schrecken des Krieges zu vergessen. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 94 Jahren verstorben.