Hollywood News

Coronavirus stoppt Tom Cruise: Dreharbeiten zu © 2018 Getty Images/Emmanuel Wong
14.03.2020

Coronavirus stoppt Tom Cruise: Dreharbeiten zu "Mission: Impossible" verschoben

Bella Italia muss warten: Die Dreharbeiten für "Mission: Impossible 7" mit Tom Cruise in Venedig wurden verschoben - wegen des Coronavirus.
Nichts kann Tom Cruise alias Ethan Hunt aufhalten? Doch, das Coronavirus! Aufgrund der Bedrohung wurden die Dreharbeiten, die demnächst zu Cruises nächstem Action-Thriller "Mission: Impossible 7" in Venedig aufgenommen werden sollten, vorerst ausgesetzt.

Wie die Produktionsfirma Paramount laut "Variety" mitteilte, habe man mit der Verschiebung der Dreharbeiten auf Überlegungen der venezianischen Regierung reagiert, die größere Menschenansammlungen verhindern möchte. Dreharbeiten mit Superstar Tom Cruise (57) als Ethan Hunt hätten sicherlich zu Fanaufläufen geführt. Wegen des Coronavirus war bereits der legendäre Karneval von Venedig abgebrochen worden.

Der dreiwöchige Dreh in Venedig sollte den Auftakt zu den Arbeiten am siebten "M:I"-Blockbuster bilden. Wann Regisseur Christopher McQuarrie mit Cast und Crew nach Italien reisen kann, ist noch offen. "Wir werden die Situation beobachten und mit den Behörden eng zusammenarbeiten", heißt es im Paramount-Statement. Die Filmcompany geht davon aus, dass der Zeitplan dennoch gehalten werden und "M:I 7" im Juni 2021 in die Kinos gebracht werden kann.

Von der Ausbreitung des Coronavirus ist auch ein weiterer Paramount-Film betroffen. Der Kinostart von "Sonic the Hedgehog" wurde in China auf noch unbestimmte Zeit verschoben.

Weitere Hollywood News

Coronavirus: Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson sind infiziert© 2018 Getty Images/Tristan Fewings
14.03.2020

Coronavirus: Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson sind infiziert

Tom Hanks und seine Ehefrau Rita Wilson haben sich nach eigenen Angaben mit dem Coronavirus infiziert. Das Paar befindet sich wegen Dreharbeiten in Australien. Die verantwortliche Filmfirma ist alarmiert.
Harvey Weinstein muss für 23 Jahre ins Gefängnis© Getty Images/Alexander Koerner
14.03.2020

Harvey Weinstein muss für 23 Jahre ins Gefängnis

Der ehemalige Filmproduzent Harvey Weinstein wurde in New York zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt. Zuvor war der 67-Jährige von einer Jury der Vergewaltigung und der schweren sexuellen Nötigung schuldig gesprochen worden.
Deutscher Filmpreis: Das sind die Favoriten© Port au Prince
14.03.2020

Deutscher Filmpreis: Das sind die Favoriten

"Berlin Alexanderplatz" und "Systemsprenger" können auf die Lola als bester deutscher Film hoffen. Auch die Hauptdarsteller der beiden Dramen sind nominiert.
Trauer um Schauspiel-Legende Max von Sydow© 2006 Getty Images/Ander Gillenea
14.03.2020

Trauer um Schauspiel-Legende Max von Sydow

Schweden trauert um einen seiner größten Schauspielhelden: Max von Sydow, der unter Ingmar Bergman berühmt wurde und zuletzt bei "Star Wars" und "Game of Thrones" mitwirkte, starb im Alter von 90 Jahren.