Karin Thaler

  • Geschlecht:
    weiblich
  • Geburtsdatum:
    12.06.1965
  • Geburtsland:
    BRD

Biographie

Karin Thaler gelang 1986 als Gunda in Michael Verhoevens Drama "Gundas Vater" der Durchbruch als Schauspielerin. Seit 2002 gehört sie zum Ensemble der Erfolgsserie "Die Rosenheim-Cops".

Geboren wurde Karin Thaler am 12. Juni 1965 in Deggendorf. Bereits früh war für sie klar, dass sie einmal Schauspielerin werden wollte. Um dieses Ziel zu erreichen, nahm sie Sprechunterricht und schrieb kurzerhand an ihr großes berufliches Vorbild Senta Berger. Die Filmdiva zögerte nicht lange. Karin Thaler wurde für den Film "Gundas Vater" unter Regie von Senta Bergers Mann Michael Verhoeven engagiert. Die Hauptrolle in dem Familiendrama bedeutete 1986 den Durchbruch für die junge Schauspielerin. 1990 war sie auch in der Verhoeven-Satire "Ein schreckliches Mädchen" mit von der Partie, die unter anderem für einen Golden Globe und den Oscar nominiert wurde. Seitdem war die kleine Niederbayerin in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen. Fernsehzuschauer kennen sie zum Beispiel aus Serien wie "Ein Bayer auf Rügen", "St. Angela", "Der Bergdoktor", "Das Traumschiff" und "Um Himmels Willen". Seit 2002 ist sie in ihrer Paraderolle als Marie Hofer in der erfolgreichen Krimi-Serie "Die Rosenheim-Cops" zu sehen. Anfang 2010 starteten die Dreharbeiten zur mittlerweile zehnten Staffel, in der Karin Thaler wieder die Schwester des Kriminalhauptkommissars Korbinian Hofer spielt.

Karin Thaler ist seit 1997 mit dem Musiker Milos Malesevic verheiratet. Das Paar lebt in München.

Aktuell im Kino:


Filmographie

Starnews

©Pascal Le Segretain/Getty Images
"Ozark"-Star Julia Garner: Hauptrolle in Weinstein-Drama?
Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem neuen Drama steht Schauspielerin Julia Garner für die Rolle der Assistentin des gefallenen Produzenten in den Startlöchern.