Hollywood News

So wird der neue Film mit Til Schweiger © ©Andreas Rentz/Getty Images for GQ
14.08.2019

So wird der neue Film mit Til Schweiger

Til Schweiger steht für "Gott, du kannst ein Arsch sein" vor der Kamera.
Diesmal steht er \"nur\" vor der Kamera - dafür mit jeder Menge prominenter Kollegen: Til Schweiger dreht mit \"Gott, du kannst ein Arsch sein\" einen neuen Film, der die großen Stars der deutschen Filmszene vereint. Neben dem 55-jährigen \"Honig im Kopf\"-Regisseur werden in der Komödie von André Erkau unter anderem auch Heike Makatsch, Jürgen Vogel, Benno Fürmann, Jasmin Gerat und Dietmar Bär zu sehen sein. Basierend dem gleichnamigen Buch von Frank Pape erzählt der Film die wahre Geschichte von Stefanie Pape - und damit von einer \"zutiefst bewegenden, tragikomischen Reise\".



Sinje Irsling verkörpert die 16-jährige Steffi, die nach ihrem Schulabschluss eine schreckliche Diagnose bekommt: Sie ist unheilbar an Krebs erkrankt. An die Abschlussfahrt nach Paris, auf die sich die Teenagerin gefreut hatte, ist nicht mehr zu denken. Schweiger und Makatsch übernehmen die Rollen der Eltern Frank und Eva, deren Welt mit der Diagnose zusammenbricht. Steffi will sich damit nicht abfinden: Sie lernt den Zirkusartisten und Motorradakrobaten Steve (Max Hubacher) kennen, der vor seinem Vater (Jürgen Vogel) abgehauen ist. Gemeinsam begeben sie sich auf einen aufregenden Roadtrip Richtung Paris - während Steffis Eltern die Verfolgung aufnehmen.



Die gerade begonnen Dreharbeiten zu \"Gott, du kannst ein Arsch sein\" sollen noch bis Ende Oktober in Nordrhein-Westfalen,

Bayern und Frankreich stattfinden.

Weitere Hollywood News

© Stuart C. Wilson/Getty Images
25.02.2020

"Das ist ein großer Sieg!": Hollywood reagiert auf Weinstein-Verurteilung

Harvey Weinstein ist schuldig gesprochen - und Hollywood nimmt es dankbar zur Kenntnis. In Statements über ihre Social-Media-Accounts würdigten Stars wie Rosanna Arquette, Ashley Judd und Rosie Perez die betroffenen Frauen für ihren Mut, die Wahrheit ans
Harvey Weinstein wegen Vergewaltigung schuldig gesprochen© Getty Images/Alexander Koerner
25.02.2020

Harvey Weinstein wegen Vergewaltigung schuldig gesprochen

Der Filmproduzent Harvey Weinstein wurde in New York von einer Jury der Vergewaltigung und der schweren sexuellen Nötigung schuldig gesprochen. Ihm droht eine lange Haftstrafe.
Trauer um Filmlegende Sonja Ziemann© Keystone/Hulton Archive/Getty Images
19.02.2020

Trauer um Filmlegende Sonja Ziemann

Sonja Ziemann half den Deutschen, die Schrecken des Krieges zu vergessen. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 94 Jahren verstorben.
Harrison Ford hat keine Lust mehr auf Han Solo© 2015 Lucasfilm Ltd
19.02.2020

Harrison Ford hat keine Lust mehr auf Han Solo

"Han Solo hat sein Potenzial ausgeschöpft": Harrison Ford will nach seinem kurzen Auftritt in "Der Aufstieg Skywalkers" wohl nicht mehr in die Rolle des "Star Wars"-Helden schlüpfen.
Indisches Remake: © WDR
18.02.2020

Indisches Remake: "Lola rennt" nach Bollywood

"Lola rennt" erhält ein Remake - und zwar in Bollywood! Der Kultfilm, der dem deutschen Regisseur Tom Tykwer wie auch seiner Hauptdarstellerin Franka Potente den Weg zu internationalem Ruhm ebnete, wird in Indien neu aufgelegt.
Erstes Video verrät: So sieht Robert Pattinson als Batman aus© Antony Jones/Getty Images
14.02.2020

Erstes Video verrät: So sieht Robert Pattinson als Batman aus

Noch müssen sich "Batman"-Fans gedulden, bis das neue Abenteuer des Retters von Gotham ins Kino kommt. Ein kurzer Videoschnipsel, den Regisseur Matt Reeves nun zeigte, erhöht aber die Vorfreude beträchtlich.