Hollywood News

Matt Damon: Darum hat er auf 250 Millionen Dollar Gage verzichtet
© ©Pascal Le Segretain/Getty Images

Matt Damon: Darum hat er auf 250 Millionen Dollar Gage verzichtet

Matt Damon hat einst die Hauptrolle in James Camerons "Avatar" abgelehnt.

Rund 250 Millionen US-Dollar für nur einen Film - das ist selbst in Hollywood alles andere als alltäglich. So viel Geld aber hätte Matt Damon wohl erhalten, wenn er vor mehr als zehn Jahren \"Ja\" gesagt hätte - zum Angebot von Regisseur James Cameron, die Hauptrolle in dessen Science-Fiction-Epos \"Avatar\" zu übernehmen. Cameron habe ihm damals eine Gewinnbeteiligung an den Einspielergebnissen des Films in Höhe von zehn Prozent zugesichert, erzählte Damon jetzt im Interview mit dem Magazin \"GQ\". Nachdem \"Avatar\" weltweit 2,789 Milliarden Dollar eingespielt hat, hätte Damon also mehr als 250 Millionen Dollar Beteiligung erhalten,



Doch Damon sagte ab - aus einem einfachen Grund: Er wollte statt \"Avatar\" lieber \"Das Bourne Ultimatum\" drehen, den dritten Teil der Jason-Bourne-Reihe. Der Film wurde letztendlich ebenfalls ein großer Erfolg an den Kinokassen - \"Avatar\"-Dimensionen erreichte er allerdings nicht annähernd. James Cameron drehte \"Avatar\" schließlich mit dem damals relativ unbekannten Sam Worthington in der Hauptrolle; derzeit arbeitet er an mehreren Fortsetzungen.

Weitere Hollywoodnews

Neuinterpretation des Disney-Klassikers: Rachel Zegler spielt Schneewittchen in Realverfilmung © Disney

Neuinterpretation des Disney-Klassikers: Rachel Zegler spielt Schneewittchen in Realverfilmung

Ein weiterer Disney-Klassiker erhält eine Realverfilmung: 2022 soll die Produktion von "Schneewittchen und die sieben Zwerge" starten. In der Hauptrolle: Rachel Zegler, die bald in "West Side Story" ihr Leinwanddebüt geben wird.
Steven Spielberg: Einstiger Streaming-Kritiker dreht für Netflix © 2019 Getty Images/Rich Fury

Steven Spielberg: Einstiger Streaming-Kritiker dreht für Netflix

Lange galt Steven Spielberg als einer der schärfsten Kritiker gegenüber Streamingdiensten und ihrer wachsenden Bedeutung. Nun wird der 74-jährige Star-Regisseur selbst für Netflix produzieren.
"Robots": Shailene Woodley jagt in neuer Komödie ihr Robo-Double © 2020 Stefania D'Alessandro/Getty Images

"Robots": Shailene Woodley jagt in neuer Komödie ihr Robo-Double

In "Robots", dem jüngsten Projekt aus der Feder von "Borat"-Autor Anthony Hines, geht es wild her: Shailene Woodley und Jack Whitehall müssen in der Komödie ihre eigenen Roboter-Doubles jagen.
"Bester Liebesfilm des 21. Jahrhunderts" kommt wieder in die Kinos © Koch Films

"Bester Liebesfilm des 21. Jahrhunderts" kommt wieder in die Kinos

Nach 20 Jahren wieder auf der großen Leinwand: "In the Mood for Love", von vielen Kritikern als einer der besten Liebesfilme aller Zeiten gefeiert, wurde frisch restauriert.
Marvin Gaye bekommt Biopic © 1980 Rob Verhorst/Redferns/Getty Images

Marvin Gaye bekommt Biopic

Der legendäre US-amerikanische Soulsänger Marvin Gaye bekommt sein eigenes Biopic: Die Dreharbeiten zu dem vom US-Rapper Dr. Dre produzierten Film sollen im kommenden Jahr beginnen.
Bergsteiger-Drama: Ewan McGregor besteigt den "Everest" © 2019 Getty Images/Jon Kopaloff

Bergsteiger-Drama: Ewan McGregor besteigt den "Everest"

Der neue Abenteuerfilm von "Mr. & Mrs. Smith"-Regisseur Doug Liman wird hochkarätig besetzt.
Informationen zu den aktuellen Hygiene - Abstandsregeln
Premium-Sessel
Recruiting Kampagne REST
Schülerferienkino
Familienpreis
Kindergeburtstag
Firmenkunden-Events
ONYX
Kaiserschmarrndrama
DOLBY ATMOS