Rick Kavanian

  • Geschlecht:
    männlich
  • Geburtsland:
    BRD

Biographie

1997 wurde Comedian Rick Kavanian durch die Kult-Comedy "Bullyparade" schlagartig bekannt. Neben Michael Bully Herbig wurde Kavanian anschließend zum Kinostar.

Rick Kavanian wurde am 26. Januar 1971 als Richard Horatio Kavanian in München geboren. Kavanian, dessen Großeltern von Armenien über Rumänien nach Deutschland eingewandert waren, studierte in München Politikwissenschaft, Nordamerikanische Kulturgeschichte und Psychologie. Noch während des Studiums arbeitete er gemeinsam mit Michael Bully Herbig für die Radiosendung "Langemann und die Morgencrew". 1995 ging Kavanian nach New York und studierte am Lee Strasberg Theatre Institute Schauspiel. 1996 kam er zurück nach München und arbeitete erneut gemeinsam mit Herbig für die Radiosendung "Bullys Late Night Show". 1997 startete die Fernseh-Comedy "Bullyparade", für die Kavanian als Autor und Sketchpartner von Michael Herbig arbeitete. Kavanian setzte seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit seinem Freund Herbig in Kinofilmen wie "Der Schuh des Manitu", "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" und "Hui Buh, das Schlossgespenst" fort. Außerdem war er in Til Schweigers "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" sowie als Berufskiller in der Komödie "Mord ist mein Geschäft, Liebling" zu sehen. Seit 2006 tourt er zudem mit seinem Solo-Bühnenprogramm "Kosmopolit".

Der Schauspieler und Kabarettist ist seit 1995 mit seiner Frau Ilka verheiratet. Das Paar lebt in München.

Aktuell im Kino:

Cars 3 - Evolution
(Cars 3)
Produktionsjahr:
2017
Bullyparade - Der Film
(Bullyparade - Der Film)
Produktionsjahr:
2017

Filmographie

Starnews

©Sean Gallup/ Hulton Archive / Getty Images
Renée Zellweger spielt Judy Garland
Eine Ikone kommt zurück ins Kino: Judy Garland bekommt ein Biopic mit Renée Zellweger in der Hauptrolle.